BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern

5 Abweichende/ergänzende Anforderungen für Baustellen

(1) Abweichend von Punkt 4.2 Abs. 4 , 5 und 6 ist es in Pausen-, Bereitschafts-, Sanitär- und Kantinenräumen, sofern sie nicht gleichzeitig als Sanitärräume für Unterkünfte genutzt werden, ausreichend, wenn eine Lufttemperatur von +18 °C vorhanden ist und sichergestellt ist, dass eine Lufttemperatur von +21 °C während der Nutzungsdauer erreicht werden kann.

(2) In Pausen-, Bereitschafts-, Sanitär- und Kantinenräumen darf von den in dieser ASR genannten Lufttemperaturen durch Lüftungsvorgänge, die durch die Benutzer ausgelöst werden, kurzzeitig abgewichen werden.

Ausgewählte Literaturhinweise:

  • DGUV Information 213-002 Hitzearbeit erkennen – be-urteilen – schützen 08/2013
  • DGUV Information 215-444 Sonnenschutz im Büro 12/2016
  • DGUV Information 213-022 Beurteilung von Hitzearbeit – Tipps für Wirtschaft, Verwaltung, Dienstleistung 06/2011
  • DGUV Information 215-510 Beurteilung des Raumklimas 12/2016
  • LV 16 Kenngrößen zur Beurteilung raumklimatischer Grundparameter, September 2011

 

Webcode: M563-7