BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

11 Literaturhinweise

[1]Arbeitsstättenregel ASR A1.3 „Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung“ Ausgabe: Februar 2013 (GMBl 2013, S. 334)
[2]Gefährdungsbeurteilung nach dem Arbeitsschutzgesetz – Gemeinsame Grundsätze zur Erstellung von Handlungshilfen – Bek. des BMA vom 1. September 1997 – IIIb1-34502/4 – Bundesarbeitsblatt 11/1997, 74
[3]DIN EN ISO 7731:2008-12: Ergonomie – Gefahrensignale für öffentliche Bereiche und Arbeitsstätten – Akustische Gefahrensignale (ISO 7731:2003); Deutsche Fassung EN ISO 7731:2008
[4]IFA-Reports „Lärmbelastung an Baustellenarbeitsplätzen“ (www.dguv.de → z. B. unter Webcode d6387)
[5]Dantscher, S.; Liedtke, M.: Gehörschützer für den Gleisoberbau. In: IFA-Handbuch Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Kennzahl 420 216. Lfg. 2 – XII/2015. 2. Auflage. Hrsg.: Institut für Arbeitsschutz der DGUV, Sankt Augustin. Erich Schmidt, Berlin 2003. Loseblatt-Ausgabe
[6]Empfehlungen zur Benutzung von Gehörschützern durch Fahrzeugführer bei der Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr. DGUV Information 212-673, DGUV, 2003
[7]Gabriel, S.; Koch, U.; Milde, J.: Exposition gegenüber ototoxischen Stoffen. In: IFA-Handbuch Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Kennzahl 100 200. Lfg. 1 – II/2010. 2. Auflage. Hrsg.: Institut für Arbeitsschutz der DGUV, Sankt Augustin. Erich Schmidt, Berlin 2003. Loseblatt-Ausgabe
[8]Gehörschutz, DGUV Information 212-024, DGUV, 2011
[9]Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem DGUV Grundsatz G 20 „Lärm“. DGUV Information 240-200, DGUV, 2011
[10]Katalog repräsentativer Lärm- und Vibrationsdaten am Arbeitsplatz (KARLA), LAVG, Potsdam http://www.karla-info.de/start/
[11]Pfeiffer, B. H.; Hoormann, H.-J.; Liedtke, M.: Lärmarbeitsplätze in und auf Fahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr – Der Einfluss von Gehörschützern auf die Hörbarkeit von Verkehrssignalen. BIA-Report 5/97. Hrsg.: Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften, Sankt Augustin 1997
[12]Paulsen, R.: Ermittlung der berufstypischen Lärmbelastung in der Bauindustrie. In: IFA-Handbuch Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Kennzahl 210 270. Lfg. 1 – V/2013. 2. Auflage. Hrsg.: Institut für Arbeitsschutz der DGUV, Sankt Augustin. Erich Schmidt, Berlin 2003. Loseblatt-Ausgabe
[13]Schallpegeltabellen der Schweizerischen Unfallversicherungsanstalt (SUVA). Liste unter: www.suva.ch → Suchbegriff Lärm → Material → Dokumentationen)
[14]Lazarus, H.; Wittmann, H.; Weißenberger, H.; Meißner, H.: Die Wahrnehmbarkeit von Rottenwarntyphonen beim Tragen von Gehörschutz. Forschungsbericht der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Fb 340, Bremerhaven, Wirtschaftsverlag NW, 1983
[15]Milde, J.: Ototoxische Arbeitsstoffe und Lärm. Bilanz und Ausblick. 47. Jahrestagung der DGAUM, 2007.Dokumentation und CD-ROM: S. 72–875
[16]Milde, J.: Ototoxine – schwerhörig durch Gefahrstoffe? Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft. 2008. Ausgabe 1/2, S. 1–2
[17]Milde, J.: Ototoxizität – ein neuer Aspekt bei der Lärmschwerhörigkeit? Potsdamer BK-Tage 2008
[18]Dantscher, S.; Wolff, A.: Gehörschützer für den Gleisoberbau – Positivliste. In: IFA-Handbuch Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Kennzahl 420 216. 1. Lfg. 2 – XII/2015. 2. Auflage. Hrsg.: Institut für Arbeitsschutz der DGUV, Sankt Augustin. Erich Schmidt, Berlin 2003. Loseblatt-Ausgabe
[19]Ototoxische Arbeitsstoffe - Positionspapier der Arbeitskreise „Lärm“ und „Gefahrstoffe“ des Ausschusses Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Sankt Augustin, Februar 2011 (www.dguv.de; Webcode d113326)
[20]Unterweisung – Bestandteil des betrieblichen Arbeitsschutzes, DGUV Information 211-005, DGUV, 2012

speziell zu Anlage 2

[21]VDI 2058 Blatt 3:2014-08: Beurteilung von Lärm am Arbeitsplatz unter Berücksichtigung unterschiedlicher Tätigkeiten
[22]Ising, H.; Sust, Ch. A.; Rebentisch, E: Lärmbeurteilung – Extra-aurale Wirkungen. Auswirkungen von Lärm auf Gesundheit, Leistung und Kommunikation. BAuA – Arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse Nr. 98, Dortmund, 1996
[23]Ising, H.; Sust, Ch. A.; Plath, P.: Lärmwirkungen: Gehör, Gesundheit, Leistung. BAuA-Schriftenreihe Gesundheitsschutz 4, BAuA, 2004, 10. Auflage
[24]Liedtke, M.: Hören von Signalen im Arbeitslärm. In: IFA-Handbuch Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Kennzahl 220 210. Lfg. 31 – I/1998.
2. Auflage. Hrsg.: Institut für Arbeitsschutz der DGUV, Sankt Augustin. Erich Schmidt, Berlin 2003. Loseblatt-Ausgabe
[25]FB HM, SG FALV „Lärm-Stress am Arbeitsplatz – Nicht das Innenohr betreffende, extra-aurale Lärmwirkungen“, DGUV Information FB HM-018, DGUV, Ausgabe 10/2013

 

Webcode: M714-50