BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anlage 1.6

Betriebsanweisung (§ 14 GefStoffV)

(Demontage von Fassadenplatten)

- M u s t e r -

 

Hinweis: Das Muster kann lediglich zur allgemeinen und unverbindlichen Orientierung dienen. Auf den Anwendungsfall bezogen, müssen die tätigkeitsbezogenen Angaben immer im Einzelfall gesehen und festgelegt werden.

Firma: ……………………………………………………………
Arbeitsplatz: wechselnde Baustellen
Tätigkeit: Demontage von Fassadenplatten
Gefahrstoffbezeichnung  
Asbest (Weißasbest)  
Gefahren für Mensch und Umwelt  

Bei der Demontage von Fassadenplatten entsteht asbesthaltiger Staub, der beim Einatmen zu ernsten Gesundheitsschäden wie Asbestose oder Krebserkrankungen führen kann.

Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln

Folgende Maßnahmen sind zu beachten:

  • Arbeitsbereich durch Verbotszeichen kennzeichnen und gegen unbefugtes Betreten absperren.
  • Schutzanzug Typ …… und Atemschutzmaske …………… tragen.
  • Bei Arbeitsunterbrechungen/Pausen erst Schutzanzug und anschließend Atemschutz im Freien ablegen; Einwegschutzanzug und Einwegmaske entsorgen (z. B. Abfallsack).
  • Bei Pausen Hände gründlich reinigen.
  • Bauwerksöffnungen im Arbeitsbereich geschlossen halten.
  • Zum Auffangen von Bruchstücken entlang der Gebäudewand Folie auslegen.
  • Platten abschnittsweise mit Staubbindemittel besprühen und anschließend möglichst bruchfrei demontieren.
  • Nach Abschluss der Arbeiten Oberflächen und Gerüstbeläge absaugen, Fensterbretter feucht nachwischen, Wischwasser in Kanalisation schütten.
  • Vor Aufhebung der Kennzeichnung und Absperrung Arbeitsbereich visuell auf Restverschmutzung kontrollieren.

Verhalten im Gefahrenfall

  • Bei ungewöhnlich hohem Bruchanteil Arbeit unterbrechen, weiteres Vorgehen mit Aufsichtführendem absprechen.
  • Bei sonstigen unplanmäßigen Ereignissen immer Aufsichtführenden verständigen und Unbefugte fern halten.

Erste Hilfe

  • Bei Unfällen Unbefugte fern halten.
  • Ersthelfer/Sanitäter auf Asbestgefährdung und ggf. Selbstschutzmaßnahmen hinweisen.
  • Bei Augenreizungen nicht reiben, sondern mit Wasser spülen.

Ersthelfer: Herr / Frau …………………………………………………………………………

Nächster Arzt/Klinik Tel.: …… [werden für die Baustelle bekannt gegeben] ……………..

Notfall Ruf-Nr.: ……………………………………………………………..

Sachgerechte Entsorgung

Demontierte Platten, kontaminierte Kleinteile, Befestigungen und andere Abfälle in mit Asbestaufklebern nach Anlage 2b TRGS 519 gekennzeichnete Big-Bags zur Abholung bereitstellen, vor dem Schließen der Big-Bags obere Lage mit Staubbindemittel besprühen.
Staub aus Staubsaugern nicht umfüllen, sondern gemäß Bedienungsanleitung des Gerätes staubfrei entsorgen.

 

 

___________________________   ___________________________
(Ort, Datum)   (Verantwortlicher Betriebsleiter)

 

Webcode: M209-81