BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern

Anlage

Mindestprüfumfang bei der Prüfung der Sicherheit der elektrischen Anlagen und Betriebsmittel einer Aufzugsanlage gemäß TRBS 1201 Teil 4 Nummer 3.2.3 Absatz 12 sowie Nummer 3.3 Absatz 12

Als Basis für die Abstützung auf Prüfungen durch Dritte wird ein Mindestprüfumfang gemäß ‚Protokoll zur Prüfung der elektrischen Sicherheit im Sinne der TRBS 1201 Teil 4 [Nummer 3.2.3 (12) und 3.3 (12) ] an einer Aufzugsanlage durch Dritte’ festgelegt. Dabei ist diese Teilprüfung durch den Dritten von einer Elektrofachkraft im Sinne von § 2 Abs. 3 BGV A3 durchzuführen.

Der Mindestprüfumfang gilt auch, wenn die Prüfung durch die ZÜS selbst durchgeführt wird.

 

Protokoll
zur Prüfung der elektrischen Sicherheit im Sinne der TRBS 1201 Teil 4 [Nummer 3.2.3 (12) und 3.3 (12)] an einer Aufzugsanlage durch Dritte

Aufzugsdaten

Betreiber:  
Fabrik-Nr.:  
Betriebsort:  
Hersteller:  
Ident/Equi-Nr.:  
Baujahr:  

 

Netzform  TN   TT   IT

Besichtigen i. O. nicht
i. O.
Bemerkung (nur bei nicht i. O.)
Schaltplan
Zustand der elektrischen Betriebsmittel
Kennzeichnung der Betriebsmittel
Schutz gegen direktes Berühren
Teilweiser Berührungs­schutz für Bedien­vorgänge
Potenzial­ausgleich und Schutzleiter
Warnhinweise auf Fremd­spannung/
Klemmen die nach Abschalten des Hauptschalters noch unter Spannung stehen

Erproben i. O. nicht
i. O.
Bemerkung (nur bei nicht i. O.)
RCD oder Isolations­überwachungs­einrichtung, sofern vorhanden

Messen
  R Iso
(MΩ)
Über­strom­schutz­einrichtung im Strom­kreis
(wenn kein RCD
RCD im Strom­kreis
(falls vor­handen)
i. O. nicht
i. O.
Charak­teristik (z. B. B) In (A) Zs (Ω) Ik (A) IΔn (mA) IMess (mA) Aus­löse­zeit tA (ms)
Steck­dose Trieb­werks­raum1) X              
Steck­dose Fahr­korb X              
Steck­dose Schacht­grube1) X              
Motor­strom­kreis2)   X X X X X X X
Bemer­kung zu nicht i. O.

1) wenn Stromkreis nicht Bestandteil der Gebäudeinstallation
2) geringster Messwert

 

Durchgängigkeit Schutzleiter i. O. nicht
i. O.
Bemerkung (nur bei nicht i. O.)
Betriebsmittel SK I im Triebwerksraum (zum Beispiel Triebwerk/Aggregat, Bremsmagnet, Fremdlüftung, Schaltergehäuse, Leuchten, Ölkühler, Bremswiderstand, ...)
Betriebsmittel SK I im Schacht und auf Fahrkorb (zum Beispiel Türantrieb, Lüfter, Endschalter, Riegelmagnet, Schachtbeleuchtung, ...)
Schachttüren

Messgeräte
Es wurden Messgeräte nach DIN EN 61557 (VDE 0413) verwendet.
Messgeräte-Typ: 
Messgeräte-ID-Nr.:
Kalibriert bis:

Hinweise:
Die stichprobenartigen Prüfungen erfolgten bei Normalnetzbetrieb.
Eine eventuelle Ersatznetzspeisung fand keine Berücksichtigung.
Die Bewertung des Protokolls erfolgt durch die Mitarbeiter der ZÜS im Rahmen der wiederkehrenden Prüfung (§ 15 BetrSichV ).

 

Ort: Datum:

 

Name/
Unterschrift:
  Firma:
  (Elektrofachkraft)    

 

Webcode: M652-50