BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 2: Tabellarische Übersichten über mögliche Krankheitserreger im Abwasser

In den folgenden Tabellen, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, werden die in abwassertechnischen Anlagen relevanten biologischen Arbeitsstoffe aufgeführt, die Krankheiten hervorrufen können und die anhand der EG-Richtlinie 2000/54/EG in Risikogruppen eingeteilt sind. Zudem werden die Aufnahmewege der Krankheitserreger beschrieben und – falls bekannt – mögliche Impfungen angegeben.

Erreger Risiko-
gruppe1)
Hauptauf-
nahmeweg(e)
Symptom
Erkrankung
Teil 1: Bakterien
Escherichia coli 2 Mund Durchfall
Campylobacter jejum, C. coli, C. fetus 2 Mund Durchfall
Yersinia enterocolitica 2 Mund Fieber, Bauchschmerz, Durchfall, Gelenkbeschwerden
Klebsiella pneumoniae 2 Atemwege Nasennebenhöhlenentzündung, Lungenentzündung
Leptospira sp.(L. interrogans) 2 Schleimhäute, Haut Fieber, Gelbsucht, Gehirnhautentzündung, Nierenentzündung, Weil´sche Krankheit
Clostridium tetani 2) 2 verletzte Haut Wundstarrkrampf
Enteritische Salmonellen
(S. enteritidis,
S. typhimurium,
S. infantis)
2 Mund Akuter Brechdurchfall, Fieber
Helicobacter pylori 2 Mund Chron. Magen- und Darmerkrankungen

1) Einteilung gemäß EG-Richtlinie 2000/54/EG
2)     Impfung möglich

 

Erreger Risiko-
gruppe1)
Hauptauf-
nahmeweg
Symptom
Erkrankung
Teil 2: Viren
Rota-Virus 2 Mund Durchfall
Noro-Virus
Hepatitis-A-Virus 2)
Hepatits-B-Virus 2)
2
2
Mund
Mund
Erbrechen, Durchfall
infektiöse Hepatitis
(Gelbsucht)
infektiöse Hepatitis (Gelbsucht),
chronischer Verlauf möglich
3(**) Blut oder andere Körperflüssigkeiten
Adenoviren 2 Mund, Atemwege, Schleimhäute Infektionen der Atemwege, Augenentzündungen
Teil 3: Pilze
Penicillium spp. 1-2 Atemwege allergische Atemwegserkrankungen
Aspergillus fumigatus 2 Atemwege allergische Atemwegserkrankungen
Teil 4: Protozoen
Entamoeba sp. 2 Mund Durchfall
Giardia lamblia 2 Mund Appetitlosigkeit, Durchfall, Fieber
Teil 5: Würmer
Ascaris lumbricoides (Spulwurm) 2 Mund Infektion von Dünndarm, Lunge, Allergien

1) Einteilung gemäß EG-Richtlinie 2000/54/EG
2) Impfung möglich
(**)   Infektionsrisiko für Arbeitnehmer begrenzt, da eine Infizierung über den Luftweg normalerweise nicht erfolgen kann (Richtlinie 2000/54/EG, Anhang 3)

 

Webcode: M394-13