BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Bekanntmachung
der
Neufassung des Zehnten Buches Sozialgesetzbuch

Vom 18. Januar 2001

Auf Grund des Artikels 66 des 4. Euro-Einführungsgesetzes vom 21. Dezember 2000 (BGBl. I S. 1983) wird nachstehend der Wortlaut des Zehnten Buches Sozialgesetzbuch in der seit dem 1. Januar 2001 geltenden Fassung bekannt gemacht. Die Neufassung berücksichtigt:

1. das nach seinem Artikel II § 40 am 1. Januar 1981 in Kraft getretene Gesetz vom 18. August 1980 (BGBl. I S. 1469, 2218),
2. den am 1. Januar 1982 in Kraft getretenen Artikel 7 des Gesetzes vom 15. Dezember 1981 (BGBl. I S. 1390),
3. die nach seinem Artikel II § 25 Abs. 1 am 1. Juli 1983 in Kraft getretenen Artikel I und II § 17 des Gesetzes vom 4. November 1982 (BGBl. I S. 1450),
4. den am 15. Januar 1988 in Kraft getretenen § 10 des Gesetzes vom 6. Januar 1988 (BGBl. I S. 62),
5. den am 27. Juli 1988 in Kraft getretenen Artikel 4 des Gesetzes vom 20. Juli 1988 (BGBl. I S.1046),
6. den am 1. Januar 1989 in Kraft getretenen Artikel 10 Abs. 1 des Gesetzes vom 20. Dezember 1988 (BGBl. I S. 2330),
7. den am 1. Januar 1989 in Kraft getretenen Artikel 4 Abs. 1 des Gesetzes vom 20. Dezember 1988 (BGBl. IS. 2477),
8. den am 1. Januar 1992 in Kraft getretenen Artikel 5 Abs. 1 des Gesetzes vom 18. Dezember 1989 (BGBl. I S. 2261; 1990 I S. 1337),
9. den am 1. Januar 1991 in Kraft getretenen Artikel 3 des Gesetzes vom 26. Juni 1990 (BGBl. I S. 1163),
10. den am 1. Januar 1991 in Kraft getretenen Artikel 8 des Gesetzes vom 9. Juli 1990 (BGBl. I S. 1354),
11. den am 1. Januar 1992 in Kraft getretenen Artikel 7 § 45 des Gesetzes vom 12. September 1990 (BGBl. I S. 2002),
12. den am 30. Dezember 1990 in Kraft getretenen Artikel 5 des Gesetzes vom 20. Dezember 1990 (BGBl. I S. 2954),
13. den am 1. Juli 1993 in Kraft getretenen Artikel 7 des Gesetzes vom 24. Juni 1993 (BGBl. I S. 1038),
14. den am 1. Juli 1994 in Kraft getretenen Artikel 6, im Übrigen hinsichtlich § 79 Abs. 4 Satz 3 am 1. Juli 1997 in Kraft getretenen Artikel 6 des Gesetzes vom 13. Juni 1994 (BGBl. I S. 1229),
15. den am 21. Oktober 1995 in Kraft getretenen Artikel 39 des Gesetzes vom 11. Oktober 1995 (BGBl. I S. 1250),
16. den am 1. Januar 1996 in Kraft getretenen Artikel 3 Nr. 1 des Gesetzes vom 15. Dezember 1995 (BGBl. I S. 1824),
17. den am 21. Mai 1996 in Kraft getretenen Artikel 3 des Gesetzes vom 2. Mai 1996 (BGBl. I S. 656),
18. den am 1. Januar 1998 in Kraft getretenen Artikel 8 des Gesetzes vom 24. März 1997 (BGBl. I S. 594),
19. den am 1. Januar 1997 in Kraft getretenen Artikel 4 Nr. 1, im Übrigen am 7. Mai 1997 in Kraft getretenen Artikel 4 des Gesetzes vom 29. April 1997 (BGBl. I S. 968),
20. den am 1. Juni 1997 in Kraft getretenen Artikel 4 des Gesetzes vom 26. Mai 1997 (BGBl. I S. 1130),
21. den am 1. Juni 1998 in Kraft getretenen Artikel 30 des Gesetzes vom 18. Juni 1997 (BGBl. I S. 1430),
22. den am 1. Januar 1998 in Kraft getretenen Artikel 7 des Gesetzes vom 16. Dezember 1997 (BGBl. I S. 2970),
23. den am 1. Januar 1998 in Kraft getretenen Artikel 5 Nr. 1, im Übrigen am 15. April 1998 in Kraft getretenen Artikel 5 Nr. 2 und 3 des Gesetzes vom 6. April 1998 (BGBl. I S. 688),
24. den am 24. Juni 1998 in Kraft getretenen Artikel 3 des Gesetzes vom 16. Juni 1998 (BGBl. I S. 1300),
25. den am 1. Juli 1998 in Kraft getretenen Artikel 3 des Gesetzes vom 25. Juni 1998 (BGBl. I S. 1626),
26. den am 12. August 1998 in Kraft getretenen Artikel 4 des Gesetzes vom 6. August 1998 (BGBl. I S. 2005),
27. den am 14. August 1998 in Kraft getretenen Artikel 1a des Gesetzes vom 6. August 1998 (BGBl. I S. 2022),
28. den am 1. Januar 2001 in Kraft getretenen Artikel 2 § 2 des Gesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045),
29. den am 1. November 2000 in Kraft getretenen Artikel 2 des Gesetzes vom 2. August 2000 (BGBl. I S. 1253),
30. den am 1. September 2000 in Kraft getretenen Artikel 1a des Gesetzes vom 28. August 2000 (BGBl. I S. 1302),
31. die am 1. Januar 2001 in Kraft getretenen Artikel 10 und 67 Nr. 3 und 4 des eingangs genannten Gesetzes.

Berlin, den 18. Januar 2001

Der Bundesminister
für Arbeit und Sozialordnung
Walter Riester

Webcode: M120-53