BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Artikel II

Erster Abschnitt
Besondere Teile des Sozialgesetzbuchs

§ 1

Bis zu ihrer Einordnung in das Sozialgesetzbuch gelten die nachfolgenden Gesetze mit den zu ihrer Ergänzung und Änderung erlassenen Gesetzen als besondere Teile des Sozialgesetzbuchs:

  1. das Bundesausbildungsförderungsgesetz,
  2. (gestrichen)
  3. das Schwerbehindertengesetz,
  4. die Reichsversicherungsordnung,
  5. das Gesetz zur Zahlung eines Sozialzuschlags zu Renten im Beitrittsgebiet,
  6. (gestrichen)
  7. (gestrichen)
  8. das Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte,
  9. das Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte,
  10. (gestrichen)
  11. das Bundesversorgungsgesetz, auch soweit andere Gesetze, insbesondere
    a) § 80 des Soldatenversorgungsgesetzes,
    b) § 59 Abs. 1 des Bundesgrenzschutzgesetzes,
    c) § 47 des Zivildienstgesetzes,
    d) § 60 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045),
    e) §§ 4 und 5 des Häftlingshilfegesetzes,

    die entsprechende Anwendung der Leistungsvorschriften des Bundesversorgungsgesetzes vorsehen,

  12. das Gesetz über das Verwaltungsverfahren der Kriegsopferversorgung,
  13. das Bundeskindergeldgesetz,
  14. das Wohngeldgesetz und das Wohngeldsondergesetz,
  15. das Bundessozialhilfegesetz, und soweit § 9 Abs. 4 des Asylbewerberleistungsgesetzes die entsprechende Anwendung des Bundessozialhilfegesetzes vorsieht
  16. das Adoptionsvermittlungsgesetz,
  17. das Gesetz über die Angleichung der Leistungen zur Rehabilitation,
  18. das Unterhaltsvorschußgesetz,
  19. (gestrichen)
  20. der Erste Abschnitt des Bundeserziehungsgeldgesetzes,
  21. das Altersteilzeitgesetz,
  22. Gesetz zur Hilfe für Frauen bei Schwangerschaftsabbrüchen in besonderen Fällen.

Webcode: M269-67