BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern


§ 72
Arbeitsplätze und Verkehrswege


(1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, daß bei Einfahrstrecken von mehr als 20 m, Beschäftigte nur auf seilgeführten Rollenwagen einfahren.


(2) Abweichend von Absatz 1 dürfen in Leitungen der öffentlichen Wasserversorgung Beschäftigte mit Rollenwagen ohne Seilführung einfahren, wenn


  • der Aufsichtführende über einschlägige Erfahrung verfügt,

  • der Aufsichtführende sich überzeugt hat, daß die Befahrung gefahrlos möglich ist,

  • die Rohrleitung nur in einer Richtung befahren wird

    und

  • ein weiterer Beschäftigter gleichzeitig mit in die Leitung einfährt.



DA zu § 61 bis 73:


Als Rohrleitungen gelten oberirdisch oder unterirdisch verlegte Leitungen mit rundem, annähernd rundem oder ovalem Querschnitt.


 

Webcode: M1415-86