BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Fabrik-Nr.:
Prüfung nach § 23 Abs. 1 BGV D 8
nach wesentlichen Änderungen


Die Prüfung erfolgt nach "Hinweise für die Prüfung von Winden, Hub- und Zuggeräten"(DGUV Grundsatz 309-008)
Blatt Nr.:
Konformitätserklärung liegt vor



Die Prüfung nach wesentlichen Änderungen vor der Wiederinbetriebnahme ist durchgeführt.1











Statische Berechnung der Tragkonstruktion/Befestigung oder
Freigabe vom Hersteller der Tragkonstruktion/Befestigung, z.B. bei Einbau in Fahrzeugen2
(gegebenenfalls Aufbaurichtlinien des Herstellers beachten)
  liegt vor
wurde geprüft
trifft nicht zu


Einer
Wiederinbetriebnahme stehen


Bedenken entgegen (siehe Prüfbericht)
Bedenken nicht entgegen

Nachprüfung ist

erforderlich
nicht erforderlich





(Ort/Datum)





(Unterschrift des Sachkundigen)




1 Gegebenenfalls Umfang der Prüfung, ausstehende Teilprüfungen, festgestellte Mängel angeben (bei umfangreichen Beanstandungen ist hierüber ein besonderes Protokoll anzufertigen und unter Angabe der Blatt Nr. in das Prüfbuch einzuordnen); auf jeden Fall hat zu erfolgen: Beurteilung, ob der Inbetriebnahme des Gerätes Bedenken entgegenstehen und Entscheidung, ob eine Nachprüfung erforderlich ist.
2 Nichtzutreffendes streichen

Webcode: M1491-8