BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Fabrik-Nr.:
Prüfung nach § 23 Abs. 1 BGV D 8
vor der ersten Inbetriebnahme


Die Prüfung erfolgt nach "Hinweise für die Prüfung von Winden, Hub- und Zuggeräten" (DGUV Grundsatz 309-008)
Blatt Nr.:
Konformitätserklärung liegt vor



Die Prüfung vor der ersten Inbetriebnahme ist durchgeführt.1











Statische Berechnung der Tragkonstruktion/Befestigung oder
Freigabe vom Hersteller der Tragkonstruktion/Befestigung, z.B. bei Einbau in Fahrzeugen2
(gegebenenfalls Aufbaurichtlinien des Herstellers beachten)
  liegt vor
wurde geprüft


Einer Inbetriebnahme stehen


Bedenken entgegen (siehe Prüfbericht)
Bedenken nicht entgegen

Nachprüfung ist

erforderlich
nicht erforderlich





(Ort/Datum)





(Unterschrift des Sachkundigen)




1 Gegebenenfalls Umfang der Prüfung, ausstehende Teilprüfungen, festgestellte Mängel angeben (bei umfangreichen Beanstandungen ist hierüber ein besonderes Protokoll anzufertigen und unter Angabe der Blatt Nr. in das Prüfbuch einzuordnen); auf jeden Fall hat zu erfolgen: Beurteilung, ob der Inbetriebnahme des Gerätes Bedenken entgegenstehen und Entscheidung, ob eine Nachprüfung erforderlich ist.
2 Nichtzutreffendes streichen

Webcode: M1491-7