BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 2

Befähigungsnachweis für Kranführer
(Word Dokument)

Bemerkung:

(Raum für weitere Eintragungen, z.B. Ausdehnung der Befähigung nach Ergänzungsprüfung)
Befähigungsnachweis
für
Kranführer

_____________________________

(Vor- und Zuname)

_____________________________

(geboren am) (in)
Herr/Frau ______________

hat entsprechend dem BG-Grundsatz "Auswahl, Unterweisung und Befähigungsnachweis von Kranführern" (DGUV Grundsatz 309-003) die Prüfung in Theorie und Praxis für folgende Kranarten * bestanden:

____________________________________

____________________________________

____________________________________

____________________________________

____________________________________

____________________________________

(Datum) (Ausbilder)

Die Beauftragung für das selbstständige Führer von Kranen kann erst nach entsprechend betrieblicher Unterweisung an dem jeweiligen Kran ausgesprochen werden.
Bei Orts veränderlichen kraftbetriebenen Kranen muss dies schriftlich erfolgen.

* Benennung entsprechend DIN 1 5001 Teil 1 und 2

 


Webcode: M1432-13