BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Inhaltsverzeichnis
1 Warum wird Chemikalienschutzkleidung eingesetzt?
2 Welche Gefährdungen gibt es am Arbeitsplatz?
  2.1 Informationsermittlung, wenn ein Sicherheitsdatenblatt vorhanden ist
  2.2 Informationsermittlung, wenn kein Sicherheitsdatenblatt vorhanden ist
  2.3 Maßnahmen festlegen
3 Welche Chemikalienschutzkleidung gibt es?
  3.1 Kategorien
  3.2 Kennzeichnungen von Chemikalienschutzkleidung
  3.3 Informationen des Herstellers
4 Welche Chemikalienschutzkleidung ist für den Arbeitsplatz geeignet?
  4.1 Wer ist verantwortlich für Auswahl, Lagerung und Prüfung der Chemikalienschutzkleidung?
  4.2 Wie wird auf Grundlage der Eigenschaften der Gefahrstoffe geeignete Chemikalienschutzkleidung ausgewählt?
  4.3 Welche Größe ist die richtige?
  4.4 Wie kann man die Chemikalienschutzkleidung mit Schutzhandschuhen sicher verbinden?
  4.5 Wie lange kann Chemikalienschutzkleidung getragen werden?
  4.6 Was ist bei Chemikalienschutzkleidung gegen biologische Arbeitsstoffe insbesondere zu beachten?
  4.7 Wie muss Chemikalienschutzkleidung entsorgt und/oder dekontaminiert werden?
5 Was muss organisiert werden?
  5.1 Wie muss Chemikalienschutzkleidung gelagert und vorgehalten werden?
  5.2 Schutzmaßnahmen und Verhaltenregeln gehören in die Betriebsanweisung
  5.3 Welche arbeitsmedizinische Betreuung ist notwendig?
  5.4 Welche weitere PSA kann notwendig sein?
6 Fragen aus der Praxis – Anwendung von Chemikalienschutzkleidung
  6.1 Was bedeutet Tragekomfort?
  6.2 Was bedeuten „begrenzter Einsatz“ oder „Wiederverwendbarkeit“ von Chemikalienschutzanzügen?
7 Wo gibt es weitere Informationen?
Anhang 1 Auswahlhilfe für Chemikalienschutzkleidung
Anhang 2 Typen von Chemikalienschutzanzügen
Anhang 3 Betriebsanweisung (Beispiel für einen Aushang)
Anhang 4 Probleme, Auswirkungen und mögliche Maßnahmen
Anhang 5 Glossar

 

Webcode: M1549-2