BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 6

Probleme, Auswirkungen und mögliche Maßnahmen

Probleme Auswirkungen Mögliche Maßnahmen
Ein Versicherter hat eine Allergie gegen einen Produktionshilfsstoff für Schutzhandschuhe. Allergische Reaktionen! Schutzhandschuhe wechseln; Beispiele unter www.gisbau.de , Handschuhdatenbank und Allergene in Schutzhandschuhen!
Ein Versicherter klagt über starkes Schwitzen. Mazeration
(siehe Abschnitt 3.2.1 )!
Verwendung von Baumwollunterziehhandschuhen; Begrenzung der Tragezeit von Schutzhandschuhen; Wechsel von Tätigkeiten mit und ohne Schutzhandschuhe!
Schutzhandschuhe zeigen schnell Verschleiß. Schutzhandschuhe ungeeignet für Gefahrstoff! Erneute Auswahl geeigneter Schutzhandschuhe!
Zwischen Schutzhandschuh und Chemikalienschutzkleidung besteht keine feste Verbindung. Die Haut ist ungeschützt und kann verletzt werden! Schutzkleidung mit fest angeschweißten Schutzhandschuhen verwenden! Verbindungsmanschetten (Adapter) zwischen Schutzhandschuhen und Chemikalienschutzkleidung verwenden!
Zu den bekannten Gefahrstoffen kommen weitere Gefahren hinzu. Schutzhandschuhe sind für die zusätzlichen Gefahrstoffe nicht geeignet;
Gefährdung der Versicherten!
Erneute Auswahl geeigneter Schutzhandschuhe auf Grundlage einer erweiterten Gefährdungsbeurteilung!
Schutzhandschuhe werden zu lange verwendet. Schutzhandschuhe haben Materialdefekte, wodurch die Versicherten gefährdet werden! Schutzmaßnahmen (wie in der Betriebsanweisung festgelegt) nochmals den Versicherten in einer Unterweisung mitteilen!
Material der Schutzhandschuhe ist zu steif oder zu dick. Feine Tätigkeiten können nicht sauber ausgeführt werden; die Schutzhandschuhe werden nicht verwendet! Prüfung, ob die Materialstärke herabgesetzt werden kann (beim Schutzhandschuhhersteller nachfragen); Zusammenarbeit mit den Versicherten bei der Auswahl eines geeigneten Schutzhandschuhs!

 

Webcode: M1499-50