BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 4 Sicherheitszeichen – Rettungszeichen

Rettungszeichen
E001/E002 Rettungsweg/Notausgang
E001 Bedeutung Mit diesem Zeichen werden Flucht-/Rettungswege und Notausgänge gekennzeichnet.
Gefahr Ohne die Kennzeichnung könnten Beschäftigte im Notfall möglicherweise den Fluchtweg-/Rettungsweg in einen sicheren Bereich nicht finden.
Erwünschtes Verhalten Die Beschäftigten wissen, welche Wege sie zur Flucht in einen sicheren Bereich nutzen sollen.
Hinweis(e)
Das Zeichen Rettungswg/Notausgang ist immer mit einem Zusatzeichen „Richtungspfeil“ zu kombinieren, da nur in dieser Kombination z. B. Laufrichtungen angezeigt werden können. In langgestreckten Räumen, z. B. Fluren kann es sinnvoll sein Winkelschilder zu verwenden. In Bereichen, ohne Sicherheitsbeleuchtung muss die Fluchtwegkennzeichnung langnachleuchtend ausgeführt sein. Es ist sicherzustellen, dass gekennzeichnete Notausgänge in einen sicheren Bereich führen. Die Kennzeichnung schreibt nicht vor, dass ausschließlich die so gekennzeichneten Wege/Notausgänge für eine Flucht genutzt werden sollen. Daher muss die Benutzung dieser Wege/Notausgänge in den Unterweisungen angewiesen werden. Die Kennzeichnung enthält keine Flammensymbole.
Beispiele für mögliche Kombinationen
links E001
Laufrichtung nach Links
Laufrichtung nach Links
Laufrichtung nach Links
E002 rechts
Laufrichtung nach Rechts
Laufrichtung nach Rechts
Laufrichtung nach Rechts
E002 aufwärts
Aufwärts
Aufwärts
Aufwärts

 

Rettungszeichen
E003 Erste Hilfe
E003 Bedeutung Mit diesem Zeichen werden Orte gekennzeichnet an denen Erste-Hilfe-Ausrüstung/Einrichtungen vorhanden sind und/oder Personal zur Erbringung von Erste-Hilfe-Leistungen anzutreffen ist.
Gefahr Ohne die Kennzeichnung könnten Beschäftigte im Fall einer Verletzung nicht in der Lage sein, Erste-Hilfe-Ausrüstung/Einrichtungen und/oder Personal zur Erbringung von Erste-Hilfe-Leistungen zu finden.
Erwünschtes Verhalten Die Beschäftigten wissen wo Erste-Hilfe-Ausrüstung/Einrichtungen und/oder Personal zur Erbringung von Erste-Hilfe-Leistungen zu finden sind.
Hinweis(e)
Das Zeichen kann mit Zusatzzeichen versehen werden, aus denen ersichtlich wird welche Erste-Hilfe-Ausrüstung/Einrichtung und/oder welches Personal zur Erbringung von Erste-Hilfe-Leistungen am jeweiligen Standort anzutreffen sind.
Beispiele für mögliche Kombinationen
E003 E003
Ersthelfer Verbandkasten

 

ISO 7010-E001 Notausgang (links)
ISO 7010-E001 Notausgang (links)
ISO 7010-E009 Arzt
ISO 7010-E009 Arzt
ISO 7010-E002 Notausgang (rechts)
ISO 7010-E002 Notausgang (rechts)
ISO 7010-E010 Automatisierter externer Defibrillator (AED)ISO 7010-E010 Automatisierter externer Defibrillator (AED)
ISO 7010-E003 Erste Hilfe
ISO 7010-E003 Erste Hilfe
ISO 7010-E011 Augenspüleinrichtung
ISO 7010-E011 Augenspüleinrichtung
ISO 7010-E004 Notruftelefon
ISO 7010-E004 Notruftelefon
ISO 7010-E012 Notdusche
ISO 7010-E012 Notdusche
ISO 7010-E007 Sammelstelle
ISO 7010-E007 Sammelstelle
ISO 7010-E013 Krankentrage
ISO 7010-E013 Krankentrage
ISO 7010-E008 Notausgangsvorrichtung, die nach Zerschlagen einer Scheibe zu erreichen ist
ISO 7010-E008 Notausgangsvorrichtung, die nach Zerschlagen einer Scheibe zu erreichen ist
ISO 7010-E015 Trinkwasser
ISO 7010-E015 Trinkwasser
ISO 7010-E016 Notausstieg mit Fluchtleiter
ISO 7010-E016 Notausstieg mit Fluchtleiter
ISO 7010-E020 Not-Halt-Knopf
ISO 7010-E020 Not-Halt-Knopf
ISO 7010-E017 Rettungsausstieg
ISO 7010-E017 Rettungsausstieg
ISO 7010-E022 Tür öffnet durch Drücken auf der linken Seite
ISO 7010-E022 Tür öffnet durch Drücken auf der linken Seite
ISO 7010-E018 Öffnung durch Linksdrehung
ISO 7010-E018 Öffnung durch Linksdrehung
ISO 7010-E023 Tür öffnet durch Drücken auf der rechten Seite
ISO 7010-E023 Tür öffnet durch Drücken auf der rechten Seite
ISO 7010-E019 Öffnung durch Rechtsdrehung
ISO 7010-E019 Öffnung durch Rechtsdrehung
DIN 4844-2/ ISO 7010 D-E019 Notausstieg
DIN 4844-2/ ISO 7010 D-E019 Notausstieg

 

 

Webcode: M1548-15