BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 2

Beispiel für ein Beförderungspapier gemäß Abschnitt 5.4.1 ADR

Absender:






Empfänger:
Anz./Art der
Verpackung
Bezeichnung des Gutes
UN-Nummer, Benennung des Stoffes, Nummer der
Gefahrzettel*, Verpackungsgruppe**
Masse (kg)/
Volumen (l)
Brutto/Netto








Vermerke:

Beförderung nach Unterabschnitt 1.1.4.2 ADR/RID
Beförderung nach Ausnahme Nr. ........
Beförderung ohne Überschreitung der in
     Unterabschnitt 1.1.3.6 ADR/RID festgesetzten Freigrenzen
 Wert nach Abschnitt 1.1.3.6.4 ADR/RID je
     Beförderungskategorie und Summe dieser Werte:

    Beförderungskategorie 1   .........
    Beförderungskategorie 2   .........
    Beförderungskategorie 3   .........


    Summe                           .........


Besondere Vermerke (nach Abschnitt 5.4.1 ADR/RID)







* Die in Ziffer 3.2, Tabelle A, Spalte 5 angegebene Nummer der Gefahrzettelmuster (zweite und weitere Gefahrzettelmuster-Nummern in Klammern angeben), bei Flüssiggas: Gefahrzettelmusternummer 2.1
** Angabe der Verpackungsgruppe entfällt bei Flüssiggas

 

Webcode: M1557-13