BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 3

Erlaubnisschein für Arbeiten in Silos für Holzstaub und -späne

Silo (Bezeichnung)
Art der Arbeiten
Datum / Zeitraum der Arbeiten
Aufsichtführende(r) (Name)
Schutzmaßnahmen
1. Beschickungseinrichtung stillsetzen und gegen unbeabsichtigtes Ingangsetzen sichern  erledigt
durch:  
2. Abreinigen der Filteranlage durch Betätigen des Hauptschalters für die gesamte Absauganlage verhindern. Hauptschalter abschließen. erledigt
durch:  
3. Auflockerungseinrichtungen stillsetzen und gegen unbeabsichtigtes Ingangsetzen sichern erledigt z. B. Druckluftkanonen
durch:  
4. Austragseinrichtung stillsetzen und gegen unbeabsichtigtes Ingangsetzen sichern erledigt
durch:  
5 Entleeren erforderlich? ja
nein
wenn ja, durchgeführt am / von:
 
6 Bestehen genaue Kenntnisse über die Verteilung von Holzstaub und -spänen im Späne-Lagerbereich? ja
nein
 
7. Einfahren unumgänglich ja
nein
wenn ja, Siloeinfahreinrichtung mit Siloeinfahrhose verwenden!
8. Ist durch Freimessen sichergestellt, dass sich keine gesundheitsschädlichen Gase (CO2, CO) im zu befahrenden Silobereich befinden ? erledigt
durch:  
9. Falls Einfahren unumgänglich, Sicherungsposten an der Einfahreinrichtung (Name):  
 
10. Atemschutz erforderlich? ja
nein
Vollmaske Partikelfilter
Vollmaske fremdbelüftet
11. Folgende(s) für Zone 22 zugelassene(s) elektrische(s) Betriebsmittel (Kategorie 3 D oder höher) verwenden: entfällt
 
12. Wer führt die Arbeiten im Silo aus? (Name/n)
 
13. Unterweisung des/r Einfahrende(n) und des Sicherungspostens erfolgt:
am:  
durch:  
Freigabe der Arbeiten
erfolgt am:
durch:  
Unternehmer(in)/Beauftragte(r)

 

Webcode: M1442-14