BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Inhaltsverzeichnis
1 Wozu dient diese Entscheidungshilfe für die betriebliche Praxis?
2 Wann sind lufttechnische Maßnahmen notwendig?
3 Was ist Arbeitsplatzlüftung?
4 Welche Arten lufttechnischer Maßnahmen lassen sich einsetzen?
5 Welche Anlagenkomponenten werden unterschieden und was ist dabei zu beachten?
  5.1 Erfassungselemente
  5.2 Luftleitungen
  5.3 Abscheider
  5.4 Ventilatoren
  5.5 Wärmerückgewinnungsanlagen
6 Welche organisatorischen Maßnahmen sind beim Betreiben einer lüftungstechnischen Anlage zu beachten?
7 Zweistufige Checkliste für die Errichtung und Änderung einer lufttechnischen Anlage
8 Wer kann bei Fragen oder in Zweifelsfällen weiterhelfen?
9 Beispiele wirksamer lufttechnischer Anlagen aus verschiedenen Branchen
  9.1 Metallschutzgasschweißen
  9.2 Brennschneidtisch-Absaugung
  9.3 Absauganlage in einer Schweißerei
  9.4 Spanabhebende Metallbearbeitung (Kühlschmierstoffe)
  9.5 Spritz- und Pulverlackieren
  9.6 Tisch und Formatkreissägen zur Holzbearbeitung
  9.7 Be- und Entlüftung von gewerblichen Küchen
  9.8 Arbeiten im Steinbruch
  9.9 Trockene Bearbeitung mineralischer Werkstoffe mit handgeführten Maschinen
  9.10 Trocken-Kernbohrungen in Kalksandstein
  9.11 Handlaminieren von faserverstärkten Kunststoffen
  9.12 Entstaubung von Baustoffmischanlagen
  9.13 Verladehalle mit LKW und Staplerverkehr
  9.14 Bogenoffsetdruck mit UV-Trocknung
  9.15 Siebdruckereien
  9.16 Handbeschicken eines Rührwerkbehälters
  9.17 Labor-Abzüge
  9.18 Wärmerückgewinnung bei Entstaubungsanlagen
Anhang 1: Weitergehende Informationen zu Erfassungselementen
Anhang 2: Weitergehende Informationen zu Luftleitungen
Anhang 3:Weitergehende Informationen zu Partikelabscheidern
Anhang 4: Weitergehende Informationen zu Wärmerückgewinnungsanlagen
Anhang 5:Beispiel einer Betriebsanweisung
Anhang 6:Beispiel einer Checkliste "Instandhaltung und Prüfung von Absauganlagen"
Kopiervorlage Checkliste  

 

Webcode: M1419-2