BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern

Anhang

Vorschriften und Regeln

Nachstehend sind die insbesondere zu beachtenden, einschlägigen Vorschriften und Regeln zusammengestellt; siehe auch letzter Absatz der Vorbemerkung:

1. Vorschriften, Regeln und Informationen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Bezugsquelle:
Bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger oder unter www.dguv.de/publikationen

Unfallverhütungsvorschriften

"Grundsätze der Prävention " (BGV/GUV-V A1),

Bauarbeiten “ (BGV/GUV-V C22),

Arbeiten mit Schussapparaten “ (BGV/GUV-V D9).

Regeln

Fußböden in Arbeitsräumen und Arbeitsbereichen mit Rutschgefahr “ (BGR/GUV-R 181),

Einsatz von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz “ (BGR/GUV-R 198).

2. Gesetze, Verordnungen

Bezugsquelle:
Internetadresse, z. B. www.baua.de

Arbeitsstattenverordnung (ArbStättV) vom 12.08.2004 in der Fassung vom 19.07.2010 (BGBl. I. Jahrgang 2004, S. 2179/ BGBl. I. Jahrgang 2010, S. 960).

ASR A1.5/1,2 „Fußböden “, Ausgabe Februar 2013

3. Normen/ RAL-Druckschriften

Bezugsquelle:
Beuth-Verlag GmbH, Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin
bzw.
VDE-Verlag, Bismarckstraße 33, 10625 Berlin

DIN 24531 „Roste als Stufen" (Teil 1 - 3),

DIN 24537 „Roste als Bodenbelag" (Teil 1 - 3),

DIN EN ISO 1461 „Durch Feuerverzinken auf Stahl aufgebrachte Zinküberzüge (Stückverzinken) – Anforderungen und Prüfung“,

DIN EN ISO 14122/A1 „Ortsfeste Zugänge zu maschinellen Anlagen (Teil 1 - 4)“.

RAL-GZ 638 „Güte- und Prüfbestimmungen für Gitterroste“.

 

Webcode: M1515-50