BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

13 Unfälle durch elektrischen Strom

Bei jedem Stromunfall muss mit Kreislaufstillstand gerechnet werden.

Allgemeine Maßnahmen

  • Auf Selbstschutz achten
  • In jedem Fall zunächst für Stromunterbrechung sorgen

Niederspannung

(üblich im Haushalt und Gewerbe bis maximal 1 000 Volt):

  • Stecker ziehen
  • Ausschalten
  • Sicherung/Sicherungsautomat betätigen

Hochspannung

(durch Warnschild mit Blitzpfeil gekennzeichnete Anlagen über 1 000 Volt):

Hochspannung

  • Abstand halten (5 m Abstand) und sofort Notruf "Elektrounfall" veranlassen
  • Fachpersonal herbeirufen (zwecks Ausschalten)
  • Rettung aus Hochspannungsanlagen nur durch Fachpersonal!
  • Hilfeleistung erst nach Eingreifen von Fachpersonal

Maßnahmen am Patienten

  • Bei jedem Elektrounfall ständige Kontrolle von Bewusstsein und Atmung (Kreislauf)
  • Versorgung des Verletzten je nach Zustand (Verbrennung)
  • Ärztliche Behandlung veranlassen

 

Webcode: M1487-52