BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 2:
Checkliste

      Ja Nein
1. Liegen Leitungspläne vor? ............................................................................................
  Elektroleitungen ................................................................................
  Fernmeldeleitungen (öffentlicher, privater Anbieter) ..................................................
  Leitungen der DB ...........................................................................................
  Gasleitungen ........................................................................................
  Wasserleitungen ........................................................................................
  Abwasserleitungen .......................................................................................
  Bundeswehr / NATO .....................................................................................
  Produktleitungen ..................................................................................
  Sonstige Leitungen .................................................................................
         
2. Sind Leitungen bekannt, die nicht in Bestandsplänen verzeichnet sind? ..........
(Zuständige Baugenehmigungsbehörde fragen)
         
3. Sind Ortstermine mit den Leitungsbetreibern vereinbart? ............................................
  Leitungsbetreiber: ..........................................................................
  Termin: ............................................................................
(Bei nicht ausreichendem Platz, bitte Terminvereinbarung als Anlage beifügen.)
         
4. Sind die Planangaben auf das Baugelände übertragen? ...............................................
         
5. Ist der Leitungsverlauf deutlich markiert? ................................................................................
         
6. Ist die Tiefenlage der Leitung markiert? .....................................................................................
         
7. Sind mit den Betreibern Schutz- und Sicherungsmaßnahmen vereinbart? ...........
         
8.

Sind die speziellen Werkzeuge, Geräte, technische Einrichtungen etc. zur Durchführung der vereinbarten Schutz- und Sicherungsmaßnahmen beschafft und zur Verfügung gestellt? .........................................................................................

         
9. Sind die Baustellenanlieger über das Bauvorhaben informiert? .............................
         
10. Liegen die wichtigen Telefonnummern auf der Baustelle bereit, z. B. Rettungsdienste, Feuerwehr, THW, Leitungsbetreiber? .......................................
         
11. Sind die Mitarbeiter für die vorgesehenen Arbeiten qualifiziert und unterwiesen? ...............................................................................
         
12. Sind die Mitarbeiter über die Gefährdungen informiert und über das Verhalten im Schadensfall unterrichtet? ........................................................................
         
13. Steht den Mitarbeitern die persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung? .......................................................................................

 

Webcode: M1473-13