BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern

Anhang
Begriffsbestimmung Absturzkante

Absturzkante ist die Kante, über die Beschäftigte abstürzen können (siehe Abbildung).
Eine Absturzkante ist definiert als:

  • Kante zu einer mehr als 60° geneigten Fläche (z. B. einer Dachfläche),
  • Übergang einer durchtrittsicheren zu einer nicht durchtrittsicheren Fläche,
  • Übergang von Flächen mit unterschiedlichen Neigungswinkeln von einer bis zu 22,5° geneigten Fläche zu einer mehr als 60° geneigten Fläche oder
  • die gedachte Linie an gewölbten Flächen, ab der der Neigungswinkel einer Tangente größer als 60° ist.

h = senkrechter Höhenunterschied zwischen A= Standfläche bzw. der Absturzkante und B = Auftrefffläche

 

 

Webcode: M1481-50