BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

7 Protokollierung/Messbericht

Über durchgeführte Messungen sind Messberichte nach den "Richtlinien für die Akkreditierung von Messstellen zum Vollzug des Gefahrstoffrechts gemäß § 18 Abs. 2 Gefahrstoffverordnung" (Bundesarbeitsblatt 1/2000, S. 66ff) anzufertigen. Dabei sind im Fall der ASI-Arbeiten insbesondere folgende Positionen festzuhalten:

  1. Bezeichnung/Kennziffer der Arbeitsvorschrift für die jeweiligen ASI-Arbeiten (z. B. bei Elektrospeicherheizgeräten die typbezogene Ausbauanweisung),
  2. Beschreibung des Arbeitsverfahrens und der zugehörigen Einzelschritte (z. B. Abkleben, Einsprühen),
  3. Menge und Qualität der eingesetzten Materialien und Hilfsmittel (z. B. Sprühmittel),
  4. Schutzmaßnahmen (technisch/persönlich),
  5. Besonderheiten der Umgebung (z. B. Raum, Lüftung, Witterung),
  6. Ablauf und Dauer der Arbeiten,
  7. Arbeitsweise des/der Beschäftigten (z. B. besondere Sorgfalt, Arbeitsgeschwindigkeit),
  8. Anzahl der durch den Arbeitsvorgang Exponierten,
  9. Messwerte (z. B. tabellarische Darstellung),
  10. Angaben über die typische Expositionsdauer während einer Schicht (z. B. auch Hinweise auf sonstige Arbeiten mit Asbestexposition),
  11. Beurteilung des Messergebnisses.

 

 

Webcode: M1448-56