BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 4

Muster einer Montageanweisung für Arbeits- und Schutzgerüste
– gilt in Verbindung mit den beigefügten Anlagen 

Firma (Stempel)       Baustelle:_______________________
        Auftraggeber:____________________
        Befähigte Person:________________
        Montagezeitraum:________________
Gerüstart:
Fassadengerüst   Raumgerüst   Treppenturm/Gerüsttreppe
Fanggerüst   Dachfanggerüst   Schutzdach
Sondergerüst            
Aufbau nach:
Regelausführung   Typenprüfung   Standsicherheitsnachweis
Lastklasse (gleichmäßig verteilte Last)
2 (1,5 kN/m²)   3 (2,0 kN/m²)   4 (3,0 kN/m²)
______   (______ kN/m²)      
Breitenklasse
W06   W09   W_______
Aufstandsfläche
tragfähige feste Fläche   lastverteilende Unterlage   ________
Technische Daten
horizontaler Abstand vom Belag zum Gebäude         _________ m
horizontaler Abstand von der Traufe
zum Seitenschutz/Schutzwand
       
_________

m
vertikaler Abstand von der Traufe
zum obersten Belag
       
_________

m
Bekleidung/Anbauteile
Netze   Vollholzbeläge   innen liegender Seitenschutz
Planen   Stahlbeläge   Konsolen
Gitterträger Stahl   Kombibeläge   Aufzug
Gitterträger Alu    ___________   ____________
Verankerung
am inneren Ständer   freistehendes Gerüst   Abspannung
über beide Ständer   Ballastierung   ___________
V-Anker (Dreieck)   Abstützung   ___________
Zugang
Treppe   Leitergang   Leiter
Vertikaltransport
von Hand, von Lage ____ bis_____   mit Aufzug, von Lage____ bis _____
Horizontaltransport
mit Geländer oder MSG in der Transport-/Montageebene  
mit PSA gegen Absturz und Sicherung im Aufstiegsfeld
*ohne Geländer und ohne PSA gegen Absturz für Beschäftigten (Name einfugen)
Beschäftigter: _______________________________________
* Die befähigte Person (Aufsichtführender) legt vor Ort im Einzelfall fest, wenn aufgrund der baulichen und der gerüstspezifischen Gegebenheiten oder des vorgesehenen Arbeitsablaufes die PSA gegen Absturz nicht eingesetzt werden kann.
Besonderheiten
Gefahrstoffe   elektrische Freileitungen   öffentlicher Verkehrsraum
___________   ____________________   _____________________
Kennzeichnung
Gefahrenbereich     Art:____________      
fertiggestelltes Gerüst     Art:____________     Ort:____________
Anlagen:
A + V des Herstellers   _____________________
Ergänzende Detailangaben zur A + V      
Grundmaße Objekt   _____________________
Material-/Stückliste   _____________________

 

____________________   __________________________
Datum   Unterschrift des Gerüsterstellers 

 

Webcode: M1467-15