BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 6: Tabelle ausgewählter Zündschutzmaßnahmen für einzelne Arbeiten (nach TRGS 507)

Arbeiten Geräte-
Kategorie/
Schutzart
Vermeidung einzelner Schlagfunken durch Metalle (außer Aluminium und IIc-Stoffe¹) Vermeidung einzelner Schlagfunken durch Material-
paarung Rost und Aluminium
Verbot von offenen Flammen und Schweiß-, Schleif- oder Trennarbeiten Vermeidung elektro-
statischer Aufladungen (Pers./AM)
Reinigen und Restmengen-
beseitigung brennbarer Flüssigkeiten durch Verspritzen oder Versprühen entzündbarer Flüssigkeiten, unzureichende Lüftung, Lachenbildung möglich
1 G ja ja ja ja
Reinigen und Beschichten durch Verspritzen oder Versprühen entzündbarer Flüssigkeiten, Lachenbildung verhindert          
... im Spritz-/Sprühbereich 2 G nein ja ja ja
... im übrigen Raum oder Behälter 3 G nein ja ja ja
Reinigen und Beschichten durch Verspritzen oder Versprühen nicht entzündbarer Flüssigkeiten im ganzen Raum IP 54 nein nein nein nein
Reinigen und Restmengen-
beseitigung ohne Verspritzen oder Versprühen, mit größeren Stoffmengen
         
... flüssiger Stoffe über UEP im gesamten Raum oder Behälter 1 G ja ja ja ja
... bei C < 50 % der UEG messtechnisch nachgewiesen 2 G nein ja ja ja
... flüssiger Stoffe unter UEP im gesamten Raum oder Behälter 2 G nein ja ja ja
... bei C < 50 % der UEG messtechnisch nachgewiesen 3 G nein ja ja ja
... flüssiger Stoffe mehr als 15 °C unter UEP IP 54 nein nein nein nein
Reinigen und Beschichten ohne Verspritzen oder Versprühen ohne Lachenbildung          
... unter Verwendung flüssiger brennbarer Stoffe über UEP 3 G nein ja ja ja
... unter Verwendung flüssiger brennbarer Stoffe unter UEP IP 54 nein nein nein nein
Reinigung und Restmengen-
beseitigung in Räumen und Behältern, die brennbare Gase enthalten
1 G ja ja ja ja
... bei C < 50 % der UEG messtechnisch nachgewiesen 3 G nein nein ja ja

 


¹ Gase und Dämpfe werden aufgrund ihrer besonderen Zündfähigkeit in drei Explosionsgruppen eingeteilt (IIa, IIb, IIc). Die Gefährlichkeit nimmt dabei von IIa bis IIc zu.

Sollten bei Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen Stoffe der Gruppe IIc auftreten (Schwefelkohlenstoff, Schwefelwasserstoff, Wasserstoff, Acetylen), sind die aufgeführten Zündquellen generell zu vermeiden und Geräte mit der Kategorie 1g zu benutzen.

 

Webcode: M1440-54