BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 4: Musterbetriebsanweisung zum Befahren (Grube mit gesundheitsschädlichen Stoffen)

Betriebsanweisung zum regelmäßig wiederkehrenden Befahren des Behälters:
Styrol-Pumpengrube Mitte
Durchzuführende Arbeiten
Kontrolle der Pumpen
Mögliche Gefährdungen
  • Sauerstoffmangel
  • Gesundheitsschädigungen durch Styrol (bedingt durch undichte Pumpen oder Rohrleitungen
  • Verletzungen durch Anstoßen an Rohrleitungen/Tanks
Schutzmaßnahmen
  • Vor Befahren der Grube in der Leitwarte melden; Rückmeldezeit vereinbaren
  • Multiwarngerät mitführen, welches vor Sauerstoffmangel und Styrol warnt
  • Bei Ansprechen des Warngerätes Grube sofort verlassen
  • Zugänge freihalten
  • Wird die Rückmeldung überschritten, Grube über Leitwarte kontrollieren lassen!
Anwendung
Diese Betriebsanweisung gilt nur für das kurzzeitige Betreten der Grube zu Kontrollzwecken.
Für Arbeiten ist ein Befahrerlaubnisschein auszustellen!

Webcode: M1440-52