BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern

Anhang 8
Vorschriften und Regeln

Nachstehend sind die insbesondere zu beachtenden einschlägigen Vorschriften, Regeln und Informationen zusammengestellt.

  1. Gesetze, Verordnungen
    Bezugsquelle:
    Buchhandel und Internet: z. B. www.gesetze-im-internet.de
    • Verordnung zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen durch Lärm und Vibrationen (Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung – LärmVibrationsArbSchV) vom 6. März 2007, zuletzt geändert am 19. Juli 2010
    • Technische Regeln zur Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung (TRLV Lärm) vom 23. März 2010
    • Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit vom 7. August 1996 (Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG),
    • Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Benutzung persönlicher Schutzausrüstungen bei der Arbeit (PSA-Benutzungsverordnung - PSA-BV).
    • Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge vom 18.Dezember 2008, zuletzt geändert am 23. Oktober 2013 (ArbMedVV)

  2. Vorschriften, Regeln und Informationen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
    Bezugsquelle:
    Zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger oder unter www.dguv.de/publikationen
    Informationen:
    • "Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 20 -Lärm-" (BGI/GUV-I 504-20)
    • Empfehlungen zur Benutzung von Gehörschützern durch Fahrzeugführer bei der Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr (BGI/GUV-I 673),
    • Gehörschutz-Kurzinformation für Personen mit Hörverlust (BGI 686),
    • Ärztliche Beratung zum Gehörschutz (BGI 823),
    • Gehörschutz-Informationen (BGI/GUV-I 5024),
  3. DGUV Grundsätze für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen
    Bezugsquelle:
    Gentner Verlag Stuttgart, Abt. Buchdienst,
    Forststraße 131, 70193 Stuttgart
    • Grundsatz G 20 Lärm

  4. Normen
    Bezugsquelle:
    Beuth Verlag GmbH, Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin

    •  DIN EN 352 Gehörschützer – Allgemeine Anforderungen
        Teil 1: Kapselgehörschützer
        Teil 2: Gehörschutzstöpsel
        Teil 3: An Industrieschutzhelmen befestigte Kapselgehörschützer
         
    •   Gehörschützer – Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfungen
        Teil 4: Pegelabhängige Kapselgehörschützer
        Teil 5: Kapselgehörschützer mit aktiver Geräuschkompensation
        Teil 6: Kapselgehörschützer mit Kommunikationseinrichtungen
        Teil 7: Pegelabhängig dämmende Gehörschutzstöpsel
        Teil 8: Audiokapselgehörschützer für Unterhaltungszwecke
         
    •  DIN EN ISO 7731 Ergonomie - Gefahrensignale für öffentliche Bereiche und Arbeitsstätten - Akustische Gefahrensignale (ISO 7731:2003); Deutsche Fassung EN ISO 7731:2005
         
    •  DIN EN 458 Gehörschützer - Empfehlungen für Auswahl, Einsatz, Pflege und Instandhaltung – Leitfaden; Deutsche Fassung EN 458:2004
    •  DIN EN ISO 9612 Akustik - Bestimmung der Lärmexposition am Arbeitsplatz – Verfahren der Genauigkeitsklasse 2 (Ingenieurverfahren) (ISO 9612:2009). Deutsche Fassung EN ISO 9612:2009


  5. PC-Auswahlprogramme zur Auswahl von Gehörschützern
    Bezugsquelle:
    Im Internet auf der Homepage des Institut für Arbeitsschutz - IFA:
    www.dguv.de unter webcode d3022

    Software zur Auswahl von Gehörschützern:
    www.dguv.de unter webcode d4785

    Gehörschützer-Auswahlprogramm für Orchestermusiker:
    www.dguv.de unter webcode d3191

  6. Präventionsleitlinien des Fachbereiches „Persönliche Schutzausrüstungen“
    Bezugsquelle:
    www.dguv.de unter webcode d12882

 

Webcode: M1482-51