BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 2

Prüfungen sonstiger Anlagen und Einrichtungen

Einrichtungen

In Augenscheinnehmen oder zu prüfen sind

Inaugenscheinnahme/
Prüffrist

Kontrolleur/
Prüfer

Nachweis

Fahrzeuge
(§§ 3, 10 und 11 Betriebssicherheitsverordnung; §§ 36 und 57 BGV D29)

Wirksamkeit der Betätigungs- und Sicherheitseinrichtungen

vor Beginn jeder Arbeitsschicht

Fahrer

-

alle Teile auf betriebssicheren Zustand

bei Bedarf mindestens jährlich

Befähigte Person/Sachkundiger

schriftliches Prüfergebnis

Fahrzeugwasch-
anlagen
(§§ 3, 10 und 11 Betriebssicherheitsverordnung)

sicherheitsgerechte Aufstellung, Wirksamkeit der Sicherheitseinrichtungen

vor der ersten Inbetriebnahme

Befähigte Person/Sachkundiger

schriftliches Prüfergebnis

Sicherheitseinrichtungen

nach Bedarf, mindestens monatlich

Betreiber

-

Sicherheitseinrichtungen an Selbstbedienungs-Fahrzeugwaschanlagen auf Wirksamkeit

vor Betriebsbeginn täglich

Betreiber

-

Feuerlöscher
(§§ 3, 10 und 11 Betriebssicherheitsverordnung; Abschnitt 6 BGR 133)
BGR 133;
Abschnitt 6

alle Teile auf Funktionsfähigkeit

mindestens alle 2 Jahre

Befähigte Person/Sachkundiger

Vermerk auf Feuerlöscher

Arbeiten mit Flüssigkeits-
strahlern
(§§ 3, 10 und 11 Betriebssicherheitsverordnung; Kapitel 2.36, Abschnitt 4 BGR 500)

arbeitssicherer Zustand der Flüssigkeitsstrahler

vor der ersten Inbetriebnahme,
nach Änderungen oder Instandsetzungen sicherheitsrelevanter Teile,
nach mehr als 6monatiger Betriebsunterbrechung,
mindestens alle 12 Monate

Befähigte Person/Sachkundiger

schriftliches Prüfergebnis und Prüfnachweis am Verwendungs-
ort (z.B. Prüfplakette am Gerät)

Flurförderzeuge 
(§§ 3, 10 und 11 Betriebssicherheitsverordnung; §§ 37 bis 39 BGV D37

alle Teile

nach Bedarf,
mindestens jährlich

Befähigte Person/Sachkundiger

Prüfbuch

Gaswarngeräte

richtige Anzeige der Grenzwerte

bei nicht regelmäßiger Benutzung vor jedem Einsatz,
mindestens jährlich

Betreiber

-

Hebebühnen
(§§ 3, 10 und 11 Betriebssicherheitsverordnung; Kapitel 2.10, Abschnitt 2.9 BGR 500)

Hebebühnen zum Heben von Personen, Fahrzeughebebühnen

vor der ersten Inbetriebnahme

Befähigte Person/Sachver-
ständiger

Prüfbuch

Ausnahme, wenn Hebebühnen baumustergeprüft

-

-

Prüfbuch mit Bescheinigungen über die Baumusterprüfung und Werkstätten

Hebebühnen, die nicht betriebsbereit angeliefert werden

vor der ersten Inbetriebnahme

Befähigte Person/Sachkundiger

Prüfbuch

alle Hebebühnen auf ordnungsgemäßen Zustand

regelmäßig,
mindestens jährlich

Befähigte Person/Sachkundiger

Prüfbuch auf Verlangen der Berufsgenossenschaft

Hebebühnen mit mehr als 2 m Hubhöhe, Fahrzeughebebühnen

nach Änderungen der Konstruktion und wesentlichen Instandsetzungen

Befähigte Person/Sachver-
ständiger

Prüfbuch

Kraftbetätigte Fenster, Türen, Tore
(§§ 3, 10 und 11 Betriebssicherheitsverordnung; Abschnitt 6 BGR 232)

ordnungsgemäße Installation, Funktion und Aufstellung, insbesondere der Fangvorrichtung

vor der ersten Inbetriebnahme, nach Bedarf, mindestens jährlich

Befähigte Person/Sachkundiger

ja, schriftlich

Krane
(§§ 3, 10 und 11 Betriebssicherheitsverordnung; § 25 Abs. 1
§ 25 Abs. 4



§ 26 BGV D6

kraftbetriebene Krane und Krane mit mehr als 1000 kg Tragfähigkeit

vor der ersten Inbetriebnahme,
nach wesentlichen Änderungen

Befähigte Person/Sachver-
ständiger

Prüfbuch

§ 25 Abs. 4

Ausnahme vor der ersten Inbetriebnahme, wenn Krane betriebsbereit angeliefert werden und der Nachweis einer Typprüfung (Baumusterprüfung) oder die EG-Konformitätserklärung vorliegt

-

-

-

§ 26

alle Krane, alle Teile

nach Bedarf, mindestens jährlich

Befähigte Person/Sachkundiger

Prüfbuch

Lastaufnahme-
einrichtungen im
Hebezeugbetrieb 
(§§ 3, 10 und 11 Betriebssicherheitsverordnung; Kapitel 2.8 der BGR 500
Kapitel 2.8
Abschnitt 3.15.1





Lastaufnahmemittel auf Mängel





vor der ersten Inbetriebnahme





Befähigte Person/Sachkundiger





-

Abschnitt 3.15.2.1 Lastaufnahme-
einrichtungen

in Abständen von längstens einem Jahr

Befähigte Person/Sachkundiger

ja, schriftlich

Abschnitt 3.15.2.2

Rundstahlketten, die als Anschlagmittel verwendet werden, auf Rissfreiheit

in Abständen von längstens drei Jahren

Befähigte Person/Sachkundiger

ja, schriftlich
z.B. Kettenprüfbuch, Kettenkartei

Abschnitt 3.15.2.3

Hebebänder mit aufvulkanisierter Umhüllung auf Drahtbrüche und Korrosion

in Abständen von längstens drei Jahren

Befähigte Person/Sachkundiger

ja, schriftlich

Abschnitt 3.15.3

Lastaufnahme-
einrichtungen

nach Schadensfällen sowie nach Instandsetzungen

Befähigte Person/Sachkundiger

ja, schriftlich

Abschnitt 3.15.4.1

Lastaufnahme-
einrichtungen nach den Abschnitten 3.15.1 und 3.15.2 auf Zustand der Bauteile und Einrichtungen, auf bestimmungsgemäßen Zusammenbau sowie auf Vollständigkeit und Wirksamkeit der Sicherheitseinrichtungen

vor der ersten Inbetriebnahme, in Abständen von längstens einem Jahr

Befähigte Person/Sachkundiger

ja, schriftlich

Leitern, Tritte
(§§ 3, 10 und 11 Betriebssicherheitsverordnung;
§ 29 Abs.1
BGV D36

Leitern und Tritte auf ordnungsgemäßen Zustand

regelmäßig

Betreiber

Leiterkontrollbuch

§ 29 Abs. 2

betriebsfremde Leitern und Tritte auf Eignung und Beschaffenheit

vor der Benutzung

Betreiber

-

Lösemittel-Reinigungs-
einrichtungen
BGR 180;
Abschnitt 6

Anlage auf arbeitssicheren Zustand

nach den Herstellerangaben,
mindestens einmal jährlich

Befähigte Person/Sachkundiger

-

 

 

Webcode: M1510-67