BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 6
Muster eines Konservierungsplanes für wassergemischte Kühlschmierstoffe

Firma: Konservierungsplan (Biozidzugabe) Nr.:
Datum:
Arbeitsbereich:
Arbeitsplatz:
Maschinen-Nr.:
Zugabe von Bioziden zu wassergemischten Kühlschmierstoffen
1. Zweck: Kühlschmierstoffe (KSS) können durch mikrobiellen Befall nachteilig verändert werden, z.B. Verfärbung, Instabilität, Verschlechterung des Korrosionsschutzes, Geruchsbildung, Verstopfung durch Biofilm. Durch Zugabe von Bioziden werden Kühlschmierstoffveränderungen verhindert oder verzögert; die Häufigkeit des Austausches des Kühlschmierstoffes wird verringert.
2. Verwendung: Für alle wassergemischten KSS, die nachkonserviert werden sollen,
  • Dosierung bei Neuansatz,
  • Dosierung während der Verwendungsdauer,
  • Dosierung im Falle notwendiger Nachfüllungen.
3. Biozid(e)
(Name und Lieferant)
Biozidwirkstoff(e):

___________________________________
___________________________________
4. Dosierung bei Neuansatz: Das Biozid wird entweder dem verwendungsfertigen wassergemischten KSS im Vorratsbehälter zugemischt, wobei eine gleichmäßige Verteilung anzustreben ist, oder über geeignete Dosiersysteme zusammen mit dem KSS-Konzentrat dem Wasser zugegeben.
5. Dosierung während der Verwendungsdauer: Aufgrund von Informationen des Biozidlieferanten oder Ergebnissen von Prüfungen muss der Gehalt auf die Sollkonzentration ergänzt werden. Zur Vermeidung von Konzentrationsspitzen (Überschreitung der Hautreizschwelle) soll die Zugabe möglichst langsam erfolgen.
6. Dosierung im Falle notwendiger Nachfüllungen: Vorgehen wie unter Nr. 4.
7. Wechsel des Wirkstofftyps: Verringert sich die Keimzahl trotz richtig bemessener Dosierung nicht (z.B. wegen Anpassung oder Resistenzbildung), kann ein Wechsel des Wirkstofftyps erforderlich sein.
8. Maximal zulässige Biozidkonzentration:
______________%
9. Empfohlener Konzentrationsbereich:
______________% bis ______________%
Bearbeiter: Unterschrift:

 

 

Webcode: M1529-53