BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 5

Muster eines Prüfprotokolls für Schutznetze (Sicherheitsnetze) System S

Prüfprotokoll für Schutznetze (Sicherheitsnetze) System S
Netzmontagefirma
(ggf. Stempel)
Auftraggeber:
_______________________
_______________________
 
Baustelle:
_______________________
_______________________
 
Sicherheitshinweise:
  • Veränderungen an den Schutznetzen nur durch den Montagebetrieb ausführen lassen.
  • Keine Materialien in die Schutznetze werfen.
  • Im Schutznetz liegendes Material ist unverzüglich zu entfernen.
  • Schutznetze grundsätzlich nicht betreten.
  • Jeder Benutzer hat vor Aufnahme der Arbeiten die Schutznetze auf augenscheinliche Mängel zu prüfen.
Schutznetze wurden durch eine fachkundige Person geprüft.

 
Datum

 
Name/Unterschrift

 

CHECKLISTE
  Überprüfung in
Ordnung
nicht
zutreffend
    ja nein  
Schutznetzteile augenscheinlich unbeschädigt
Sachgerechte Montage Schutznetze an tragende Bauteile befestigen
  Abstand der Befestigungen max. 2,50 m
  Absturzhöhe max. 3,00 m
  Absturzhöhe im Randbereich des Netzes (2,00 m) max. 3,00 m
  Einsträngiges Aufhängeseil min. 30 kN
  Zweisträngiges Aufhängeseil min. 15 kN
Arbeits- und Betriebssicherheit Abstand zwischen Netz- und Absturzkante ≤ 30 cm
  Netzüberlappung min. 2,00 m
  Kopplungsseile Masche für Masche
  Maschenweite max. 100 mm
  Freiraum unter den Schutznetzen ausreichend
  Kennzeichnung/Prüfung vorhanden
Abnahme der Schutznetze durch den Auftraggeber
 
 
Datum
 
 
Name/Unterschrift

 

Webcode: M1416-16