BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 4

Muster Montageanweisung

Der für die Netzmontage verantwortliche Unternehmer hat zusätzlich zur Verwendungsanleitung des Herstellers eine auf den jeweiligen Anwendungsfall abgestimmte schriftliche Montageanweisung zu erstellen. Auf die Schriftform kann verzichtet werden, wenn für die jeweilige Montage spezielle sicherheitstechnische Angaben nicht erforderlich sind. Die Verwendungsanleitung und gegebenenfalls die schriftliche Montageanweisung müssen an der Einsatzstelle vorhanden sein und beachtet werden.

Siehe DIN EN 1263-2 „Schutznetze (Sicherheitsnetze) -Teil 2: Sicherheitstechnische Anforderungen für die Errichtung von Schutznetzen“
 

Diese Unterlagen müssen z. B. Angaben über

  • Netzgrößen
  • das erforderliche Zubehör
  • die Auswahl der Aufhängepunkte
    und
  • den Montageablauf

enthalten.

Auftraggeber:
Schutznetzersteller/Montagebetrieb:
Baustelle:
Objekt:
Montagezeitraum:
Fachkundige Person:
Aufbau nach:  
Regelausführung
Nachweis im Einzelfall
Montage mit:  
Hubarbeitsbühne
PSA gegen Absturz/Anschlagpunkte
Sonstiges
Arbeits- und Betriebssicherheit/Standsicherheit:
Art und Höhe der Konstruktion
Binderabstand
Bodenbeschaffenheit
Besonderheiten:
Gefahrstoffe
Elektrische Freileitungen
Öffentlicher Verkehrsraum
Verkehrsbereiche abgesperrt / abgesichert
Anlagen:
A u V des Herstellers
Befestigungsplan
Detailangaben
Grundriss
Materialliste
Datum, Unterschrift (Netzersteller):

 

Webcode: M1416-15