BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Anhang 6

A: Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in kontaminierten Bereichen nach Abschnitt 5.2

Lehrgangsinhalt:

vorgeschriebene Lehreinheiten

1 Überblick über die Rechtssystematik des Arbeitsschutzes und anzuwendende Vorschriften und Regeln 2 LE
Arbeitsschutzgesetz
Chemikaliengesetz
Arbeitsstättenverordnung
Betriebsicherheitsverordnung
Biostoffverordnung
Gefahrstoffverordnung
Baustellenverordnung
PSA-Benutzungsverordnung
Technische Regeln für Biologische Arbeitsstoffe (TRBA)
Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS)
(mit Einschränkungen It. BMWA)
Berufsgenossenschaftliche Vorschriften für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Unfallverhütungsvorschriften),
mindestens
- Grundsätze der Prävention (BGV A1)  
- Bauarbeiten (BGV C22)  
- Arbeitsmedizinische Vorsorge (BGV A4)  
Berufsgenossenschaftliche Regeln und Informationen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit ,
mindestens
- BG-Regel: Deponien (BGR 127)
- BG-Regel: Einsatz von Schutzkleidung (BGR 189)
- BG-Regel: Einsatz von Atemschutzgeräten (BGR 190)
- BG-Regel: Einsatz von Schutzhandschuhen (BGR 195)
- Merkblatt für Fahrerkabinen mit Anlagen zur Atemluftversorgung auf Erdbaumaschinen und Spezialmaschinen des Tiefbaues (BGI 581)
- Merkblatt für den Umgang mit biologischen Arbeitsstoffen bei der Bodensanierung (BGI 583)
Die Bearbeitung der aus den einzelnen Vorschriften und Regeln für das Lehrgangsthema wichtigen Teilaspekte soll in den betreffenden Lehreinheiten erfolgen.

2 Personelle Anforderung, Verantwortung und Haftung 2 LE
  • Leitung, Aufsicht
  • Koordinator
3 Methodik der Geföhrdungsbeurteilung für Arbeiten in kontaminierten Bereichen
a) Einführung und stoffliche FAktoren
5 LE
  • Gefahrstoffverordnung, Biostoffverordnung
  • Ermittlung und Beurteilung von Gefahren durch Gefahrstoffe
    und biologische Arbeitstoffe (Gefahrenanalyse)
  • Grenzwerte/Richtwerte
  • Messtechnische Überwachung
  • Üung zur Gefahrenanalyse
4 Methodik der Geföhrdungsbeurteilung für Arbeiten in kontaminierten Bereichen
b) tätigkeitesbezogene Faktoren
4 LE
  • Methodik zur Ermittlung der Arbeitsbereiche und Tätigkeiten mit Gefährdungen durch Gefahrstoffe und biologische Arbeitsstoffe (Arbeitsbereichsanalyse)
  • Ermittlung der die Emission bzw. Exposition bestimmenden arbeitsbereichs- und tätigkeitsbezogenen Faktoren
  • Üung zur Arbeitsbereichsanalyse und Expositionsabschätzung anhand von Fallbeispielen verschiedener Arbeiten in kontaminierten Bereichen
5 Sicherheitstechnische Maßnahmen und Einrichtungen 9 LE
  • Baustelleneinrichtung, Lagerungs- und Entsorgungsmaßnahmen
  • Technische Schutzmaßnahmen
  • Persönliche Schutzmaßnahmen
6 Notfallmaßnahmen, Erste Hilfe

1 LE
7 Arbeitsmedizin 4 LE
  • Vorsorgeuntersuchungen, ihre Inhalte und rechtlichen Grundlagen
  • Gefahrstoffe, Toxikologie und Risikoabschätzung
  • Belastung/Beanspruchung durch Gefahrstoffe und persönliche Schutzausrüstungen
  • Hygiene, Hautschutz
8 Gefährdungsbeurteilung und Festlegung der Maßnahmen im Arbeits- und Sicherheitsplan bzw. in der Betriebsanweisung
Unterweisung, Dokumentation
Übung unter Bezug auf die Ergebnisse aus den Lehrabschnitten 3 und 4
4 LE
9 Prüfung 1 LE
____________
Gesamt 32 LE

 

Webcode: M1469-50