BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

ASD der BG BAU – Arbeitsmedizinisch-Sicherheitstechnischer Dienst der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Icon: Baustein

  • Unternehmen haben nach dem Arbeitssicherheitsgesetz die Verpflichtung, arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung sicher zu stellen. Diese Verpflichtung besteht grundsätzlich ab einem Beschäftigten.
  • Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) unterhält zu diesem Zweck den Arbeitsmedizinisch-Sicherheitstechnischen Dienst der BG BAU (ASD der BG BAU), der für die Mitgliedsbetriebe die Aufgaben des Betriebsarztes/der Betriebsärztin und der Fachkraft für Arbeitssicherheit übernehmen kann.
  • Handlungsfelder arbeitsmedizinisch-sicherheitstechnischer Beratung und Betreuung sind:
    • Gefährdungsbeurteilungen,
    • Qualifikation und Unterweisung der Beschäftigten,
    • Gestaltung und Einrichtung von Arbeitsstätten und Arbeitsplätzen,
    • Auswahl von Arbeitsmitteln, Arbeitsstoffen, Geräten und Anlagen,
    • Gestaltung von Arbeitsverfahren, Arbeitsabläufen, Arbeitszeiten,
    • betriebliche und individuelle Gesundheitsförderung,
    • arbeitsmedizinische Vorsorge,
    • Organisation der Ersten Hilfe.

Die Arbeitsmedizinische Betreuung – Ihr Betriebsarzt –

  • Im ASD der BG BAU können die Unternehmer und Versicherten der Bauwirtschaft auf speziell ausgebildete Ärzte mit hoher Branchenkenntnis zugreifen.
  • Die Erhaltung der Gesundheit und Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten sowie die Mitwirkung bei der beruflichen Wiedereingliederung sind Kernaufgaben der Betriebsärzte.
  • Sie führen arbeitsmedizinische Vorsorge durch.
  • Betriebsärzte haben eine wichtige Rolle in der betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung. Sie arbeiten hierbei fachübergreifend mit den Fachkräften für Arbeitssicherheit zusammen.

Die Sicherheitstechnische Betreuung – Ihre Fachkraft für Arbeitssicherheit –

  • Beim ASD der BG BAU sind Meister, Techniker und Ingenieure mit mehrjähriger Berufserfahrung und hoher Branchenkenntnis als Fachkräfte für Arbeitssicherheit tätig.
  • Sie beraten die Unternehmer/innen zu Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und ergonomischer Gestaltung der Arbeit.
  • Die Fachkräfte für Arbeitssicherheit arbeiten eng mit den Betriebsärzten zusammen.
Weitere Informationen erteilt Ihre Berufsgenossenschaft

 

07/2015

 

 

Webcode: M1200-50


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?