BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Metallsägen

Icon: Baustein

Gefährdungen

  • Durch wegfliegende Teile von Werkstücken und Sägeblatt kann es zu Schnittverletzungen kommen.
  • Die Lärmbelastung kann zu Gehörschäden führen.

Schutzmaßnahmen

  • Sägeblätter bis auf den zum Sägen benötigten Teil verkleiden Nummer 1.
  • Zu sägende Teile fest einspannen Nummer 2.
  • Lange Werkstücke unterstützen.
  • Nicht am laufenden Sägeblatt vorbeigreifen.
  • Beschädigte Sägeblätter sofort auswechseln.
  • Keine weichen Materialien (z. B. ausgeglühte Kupferrohre) sägen.
  • Hand-Maschinensäge nur nach völligem Stillstand ablegen.
  • Handfeger zur Spänebeseitigung benutzen.
  • Niemals Handschuhe tragen.
  • Gehörschutz verwenden.
  • Beim Sägen in Augenhöhe und über dem Kopf Schutzbrille benutzen.

Zusätzliche Hinweise bei der Verwendung von Kühlschmierstoffen

  • Zum Kühlen möglichst Wasser oder nichtwassermischbare Kühlschmierstoffe, z. B. Bohr- oder Schneidöle, verwenden.
  • Bei der Verwendung von wassergemischten Kühlschmierstoffen, z. B. Emulsionen, Nitritgehalt und pH-Wert mindestens wöchentlich überprüfen.
  • Hautkontakt mit Kühlschmierstoffen vermeiden. Schutzbrillen oder Gesichtsschutz tragen, wenn die Kleidung benetzt werden kann, auch Schutzschürzen benutzen. Hautschutzmittel verwenden.
  • Nicht mehr verwendungsfähige Kühlschmierstoffe in Behältern sammeln, kennzeichnen und fachgerecht als Sonderabfall entsorgen.

Arbeitsmedizinische Vorsorge

  • Arbeitsmedizinische Vorsorge nach Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung veranlassen (Pflichtvorsorge) oder anbieten (Angebotsvorsorge). Hierzu Beratung durch den Betriebsarzt.

Beschäftigungsbeschränkungen

  • Jugendliche über 15 Jahre dürfen nur unter Aufsicht eines Fachkundigen und wenn es die Berufsausbildung erfordert mit Metallsägen arbeiten.
  • Jugendliche unter 15 Jahre dürfen nicht an diesen Maschinen beschäftigt werden.
Weitere Informationen:
Betriebssicherheitsverordnung
Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung (LärmVibrations-ArbSchV)
DGUV Regel 100-500 Betreiben von Arbeitsmitteln
DGUV Regel 109-003 Tätigkeiten mit Kühlschmierstoffen
DGUV Regel 112-194 Benutzung von Gehörschutz

07/2015

 

 

Webcode: M1231-50


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?

Die Bausteine auf dem Smartphone oder Tablet-PC

Ausgabe 2016

Infos hier