BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Steinsägen

Icon: Baustein



Gefährdungen

  • Es kann zu Schnittverletzungen und einer Schädigung des Gehörs kommen.
  • Quarzhaltige Stäube können Gesundheitsschäden verursachen.

Schutzmaßnahmen

  • Generell zur Trockenbearbeitung nur staubarme Systeme (mit Absaugung) oder Steinsägen mit Nassbearbeitung verwenden.
  • Beim Transportieren der Sägen mittels Kran vorgesehene Anschlagösen Bilderläuterungen verwenden.
  • Sägen standsicher und waagerecht aufstellen.
  • Nur über einen besonderen Speisepunkt mit Schutzmaßnahme anschließen, z. B. Baustromverteiler mit FI-Schutzeinrichtung.
  • Nur vom Hersteller vorgesehene Sägebänder/Sägeblätter verwenden.
  • Rissige Sägebänder bzw. -blätter aussondern.
  • Möglichst lärmarme Sägeblätter verwenden.
  • Drehrichtungspfeil auf dem Sägeblatt beachten.

Zusätzliche Hinweise für Mauerstein-Bandsägen

  • Bandsäge mit Absaugung verwenden.
  • Maschine nur zum Sägen von Porenbeton einsetzen.
  • Höhenverstellbaren Sägebandschutz Bilderläuterungen abhängig von der jeweiligen Steinhöhe verwenden.
  • Sägebandradkasten während des Betriebes geschlossen halten.
  • Mauersteine nicht verkanten – Rissgefahr des Sägebandes. Anschlaglineal benutzen.
  • Bei der Bearbeitung kurzer und schmaler Steine Zuführholz benutzen.





Zusätzliche Hinweise für Diamant-Trennsägen

  • Diamant-Trennsägen nur zum Sägen von Steinen verwenden.
  • Auf ordnungsgemäß angebrachte Schutzeinrichtungen achten:
    • Sägeblatt-Schutzhaube Bilderläuterungen,
    • Spritzschutz Bilderläuterungen.
  • Wasserzufuhr sicherstellen Bilderläuterungen, keine Trockenschnitte ausführen.
  • Umlaufwasser regelmäßig reinigen/wechseln, bei Maschinen ohne Aufbereitung mind. täglich.
  • Gehörschutz Bilderläuterungen und Schutzbrille Bilderläuterungen benutzen.

Arbeitsmedizinische Vorsorge

  • Arbeitsmedizinische Vorsorge nach Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung veranlassen (Pflichtvorsorge) oder anbieten (Angebotsvorsorge). Hierzu Beratung durch den Betriebsarzt.


Weitere Informationen:
Betriebssicherheitsverordnung
Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge
BGV A1 / DGUV Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention
TRGS 559 Mineralischer Staub
DGUV-Regel 112-192 Benutzung von Augen- und Gesichtsschutz
DGUV Regel 112-194 Benutzung von Gehörschutz

07/2015


 

 

 

Webcode: M1319-50


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?

Die Bausteine auf dem Smartphone oder Tablet-PC

Ausgabe 2016

Infos hier