BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Handwerkzeuge

Icon: Baustein

 

Spezialkeile zum Befestigen des Holzstieles

Gefährdungen

  • Durch wegfliegende Bruchstücke, ungesichertes Werkzeug oder Werkstück kann es zu Verletzungen kommen.

Schutzmaßnahmen

  • Beschädigte Handwerkzeuge sofort dem Gebrauch entziehen und fachgerecht reparieren.
  • Spitze und scharfe Werkzeuge nicht lose in den Taschen des Arbeitsanzuges tragen.
  • Auf richtige Arbeitshöhe, gute Standsicherheit und ausreichende Bewegungsfreiheit achten.
  • Schutzbrille tragen.

Meißelkopf

Zusätzliche Hinweise

Hammer

  • Für die jeweilige Arbeit geeigneten Hammer benutzen.
  • Der Hammerkopf muss mit dem Hammerstil unlösbar verbunden, gut eingepasst und fest sitzend sein.
  • Spezialkeile zum Befestigen des Holzstieles verwenden Nummer 1 ; Stahlrohrstiele mit Verstiftungen oder gesicherten Verschraubungen dauerhaft befestigen.
  • Die Hammerbahn muss mit einer Fase versehen sein. Sie bietet Schutz gegen das Abspringen von Randsplittern und die Bildung eines Bartes. Fase entsprechend der Abnutzung nachschleifen.

Meißel

  • Nur scharfe Meißel benutzen und im richtigen Arbeitswinkel ansetzen.
  • Der Meißelkopf muss ohne Grat und abgerundet sein Nummer 2.

Feile mit festsitzendem Heft

Feilenhefte

Feilen

  • Feilen nur mit festsitzendem Heft verwenden Nummer 3.
  • Feilenhefte entsprechend den Abmessungen der Feilenangeln wählen Nummer 4.

Handbügelsägen mit Schalengriff

Handbügelsägen

  • Es wird empfohlen, nur Handbügelsägen mit Schalengriff zu benutzen, um Handverletzungen zu vermeiden. Nummer 5.
  • Sägeblatt richtig einspannen.
  • Hände nicht als Führungshilfe verwenden.

Schraubendreher

Schraubendreher

  • Schraubendreher nur mit richtiger Breite und Stärke benutzen, um ein Ausbrechen der Schraubenschlitze und ein Abrutschen zu verhindern Nummer 6.
  • Schraubendreher mit flachen Klingen benutzen, sie dürfen nicht keilförmig eingeschliffen, nicht ausgebrochen oder verbogen sein.
  • Schraubendreher nicht als Stemm- oder Stecheisen benutzen.

Schraubenschlüssel

Schraubenschlüssel

  • Schraubenschlüssel nur mit passender Schlüsselweite benutzen Nummer 7.
  • Möglichst Ringschlüssel benutzen, da hierbei die Abrutschgefahr geringer ist.
  • Werkzeuge mit abgenutzten oder verbogenen Kanten nicht verwenden, es vergrößert die Abrutschgefahr.
  • Hebelkraft nicht durch Aufstecken eines Rohres vergrößern. Das Werkzeug verbiegt oder bricht ab bzw. die Schraubenverbindung wird überlastet und die Schraubenmutter reißt ab.
Weitere Informationen:
Betriebssicherheitsverordnung
BGV A1/DGUV Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention
DGUV Regel 101-001 Grundsätze der Prävention

07/2015

 

 

Webcode: M1176-50


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?

Die Bausteine auf dem Smartphone oder Tablet-PC

Ausgabe 2016

Infos hier