BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Fassadenbefahranlagen

Icon: Baustein

Reinigungskraft in einem Arbeitskorb

Gefährdungen

  • Bei mangelhaften Sicherungsmaßnahmen an hochgelegenen Arbeitsplätzen auf Befahranlagen kann es zu Absturzunfällen kommen. Beeinträchtigungen durch Klimaeinflüsse, z. B. Wind, Gewitter sind zu berücksichtigen.

Allgemeines

  • Fassadenbefahranlagen sind Einrichtungen, die in der Regel zum Gebäude gehören und am Gebäude verbleiben, im Gegensatz zu Arbeitskörben, Arbeitssitzen und Arbeitsbühnen.

Schutzmaßnahmen

  • Beim Betreiber der Fassadenbefahranlage über den betriebssicheren Zustand informieren (z. B. letzte Prüfung).
  • Anlagen dürfen nur von eingewiesenen Personen benutzt werden.
  • Betriebsanleitung beachten.
  • Angegebene zulässige Belastung durch Personen und Material nicht überschreiten.
  • Fassadenbefahranlagen nur über sicher begehbare Verkehrswege betreten. An Einstiegen müssen wirksame Einrichtungen gegen Absturz vorhanden sein.
  • Während der Benutzung von Fassadenbefahranlagen darunter liegende Arbeitsbereiche und Verkehrswege freihalten und absperren.
  • Bei Mängeln, die die Betriebssicherheit beeinträchtigen, den Betrieb einstellen und die Mängel dem Betreiber mitteilen.

Zusätzliche Hinweise für Fassadenaufzüge

  • Fassadenaufzüge nur benutzen, wenn der Aufzugswärter des Betreibers erreichbar ist.
  • Beschäftigte im Arbeitskorb zusätzlich mittels PSA gegen Absturz sichern Nummer 1 (nicht erforderlich bei geführten Arbeitskörben).

Reinigungskraft in einer beweglichen Steigleiter

Zusätzliche Hinweise für bewegliche Steigleitern

  • Bewegliche Steigleitern mit Innenaufstieg nicht von außen besteigen
  • Bewegliche Steigleitern gegen unbeabsichtigtes Verfahren sichern, z. B. durch Feststellvorrichtung Nummer 2.
  • Besteht beim Besteigen und Arbeiten auf beweglichen Steigleitern Absturzgefahr, sind die Beschäftigten durch PSA gegen Absturz zu sichern. Vorhandene Steigschutzeinrichtungen sind zu benutzen.
Weitere Informationen:
Betriebssicherheitsverordnung
DIN EN 1808
DIN 4426

07/2015

 

 

Webcode: M1205-50


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?

Die Bausteine auf dem Smartphone oder Tablet-PC

Ausgabe 2016

Infos hier