BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Zeitgewinn und Kostenersparnis

Der Bauherr oder sein Vertreter können auf Schadensersatz verklagt werden, wenn angrenzende Gebäude oder Grundstücke kontaminiert und dabei Dritte gefährdet werden. Es lohnt sich also, die Hinweise in dieser Broschüre zu beachten und Abbrucharbeiten sorgfältig zu planen.

Wenn Sie bereits vor dem Abbruch ermitteln lassen, ob in dem Bauwerk Asbest vorhanden ist, können Sie viel Zeit und Kosten sparen.

Abbruch eines Gebäudes (zweigeschossig)
Grundfläche 600 m2, technische Lüftung (ca. 50 m2 Asbestzementfassade, ca. 50 m2 Brandschutzplatten als Lüftungskanalverkleidung, asbesthaltige Dichtungen).

Kosten -
Asbest vor Abbruch ermittelt
    Kosten -
Asbest bei Ausführung ermittelt
 
      (Ausschreibung als Nachtrag sowie Kosten und Terminüberschreitungen)

 
Ingenieurleistungen
(Planung/Überwachung)
7 000 EUR   Ingenieurleistungen
(Nachtragsausschreibung/ Überwachung/kurzfristige Erstellung der Planung nach BaustellV.)

10 000 EUR
Asbestsanierung 30 000 EUR   Asbestsanierung
(Vergrößerte Kontamination, Wegfall eines Bieterwettbewerbs bei Nachbeauftragung)

60 000 EUR
Abbruch 25 000 EUR   Abbruch
(inkl. Stillstandzeit)

30 000 EUR
Gesamt 62 000 EUR   Gesamt

100 000 EUR
Zeitvolumen: 12 Wochen

    Zeitvolumen: 20 Wochen  


Mitarbeiter mit gebläseunterstütztem Atemschutz vor einer vorschriftsmäßig gekennzeichneten Abschottung.

Nach Abschluss der Asbestentsorgung ist eine Feinreinigung aller Flächen im Schwarzbereich vorzunehmen.

 

Webcode: M119-7