BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Geltungsbereich

Diese Handlungsanleitung gilt für das Entfernen von Holzfußböden, die mit Steinkohlenteerpech-Klebstoffen, auf steinkohlenteerhaltige Pappenunterlagsbahnen (Teerpappe) oder steinkohlenteerpechhaltige Ausgleichsschichten verlegt wurden.

Beispiele:

  • Parkettstäbe auf Estrich, Teerpappe oder teerhaltige Unterlagsschicht geklebt
  • Parkettstäbe auf Lagerhölzer genagelt, die auf Teerpappe liegen
  • Holzpflaster nach DIN 68701(GE) auf Teerpappe im Heißklebeverfahren verlegt

Diese Handlungsanleitung gilt nicht für Klebstoffe mit einem Benzo[a]pyrengehalt unter 50 mg/kg.

 

 

Webcode: M215-3


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?

Neue bzw. überarbeitete Medien:

Medienkatalog 2017