BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Baustelleneinrichtung zur Entsorgung von Asbestzementprodukten 13.4

Schwarz-Weiß-Anlage
(erforderlich bei Arbeiten größeren Umfangs)
13.4.1
Schwarz-Weiß-Anlage
(drei miteinander verbundene Raumzellen)
bestehend aus
- Weißbereich zum Ablegen, Aufbewahren und späterem Wiederanlegen der Straßenkleidung und für Arbeitspausen, nach § 3 Abs. 1 der Arbeitsstättenverordnung in Verbindung mit der Arbeitsstättenrichtlinie ASR 29/1-4 und ASR 34/1-5,
- Nassbereich mit Toiletten, Dusch- und Waschanlagen nach § 3 Abs. 1 der Arbeitsstättenverordnung in Verbindung mit der Arbeitsstättenrichtlinie ASR 35/1-4
- Schwarzbereich für kontaminierte Arbeitskleidung nach § 3 Abs. 1 der Arbeitsstättenverordnung in Verbindung mit der Arbeitsstättenrichtlinie ASR 34/1-5,
für ........... Personen auf den vom Auftraggeber ausgewiesenen Flächen einschließlich der notwendigen Installation errichten, . . . . Wochen vorhalten, arbeitstäglich reinigen und wieder entfernen.
Pauschal   . . . . . . . . .

Schwarz-Weiß-Anlage vorhalten 13.4.2
Schwarz-Weiß-Anlage der Pos. . . . . über die vereinbarte Vorhaltezeit hinaus vorhalten.
. . . . . Wochen . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Abwasserreinigungsanlage für Asbestzement-Produkte 13.4.3
(Erforderlich für Arbeiten größeren Umfangs, sofern für den Einsatzort keine abwasserrechtlichen Regelungen für die Einleitung asbestfaserhaltigen Abwassers vorliegen)
Abwasserreinigungsanlage zum Abscheiden von Asbestfasern mit einer Länge von mehr als 5 Mikrometer im Abwasser, z.B. aus Duschen, einschließlich der notwendigen Installation, Filterwechsel und Filterentsorgung errichten, . . . . Wochen vorhalten und wieder entfernen.
Pauschal   . . . . . . . . .

Abwasserreinigungsanlage vorhalten 13.4.4
Abwasserreinigungsanlage der Pos. . . . . über die vereinbarte Vorhaltezeit hinaus vorhalten.
. . . . . Wochen . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Industriestaubsauger für Asbestzement-Produkte 13.4.5
Industriestaubsauger, baumustergeprüft, Verwendungskategorie K1 in Kombination mit einem im Gerät vorgeschalteten C-Filter (Bauartprüfung nach ZH 1/487 (bis 2002) oder der Staubklasse H (vgl. DIN EN 60335-2-69 Anhang AA), jeweils in Verbindung mit den "Zusatzanforderungen für Asbestsauger", die mit dem GS-Zeichen gekennzeichnet sind. Mit einem Abscheidegrad für das Filtermaterial oder der Filterkombination von mindestens 99,995%, für Reinigungsarbeiten vorhalten.
. . . . . Stück . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

Webcode: M111-72