BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Wetterschutzdächer 10.8

Aufstockung Standgerüst 10.8.1
Aufstockung des
- bauseits vorhandenen Arbeitsgerüstes
- Arbeitsgerüstes der Pos. . . . . .
(Nichtzutreffendes streichen)
um .… Gerüstlagen in Höhen von . . . . bis . . . . m
Gesamthöhe …..m
. . . . . m2 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Zusätzliche konstruktive Maßnahmen 10.8.2
Ausbilden des Standgerüstes als Auflager für Wetterschutzdach mit zusätzlichen Aussteifungen, Trägern, Konsolen und Verankerungen nach statischer Berechnung und Zeichnung
Pauschal   . . . . . . . . .

Statische Berechnung 12.8.3
Statische Berechnung
  - für das Standgerüst als Auflagergerüst für Wetterschutzdach aus Pos. . . . . . .
  - für die Wetterschutzdachkonstruktion
mit den erforderlichen Ausführungszeichnungen in 2- facher
Ausfertigung erstellen.
Eine Ausfertigung der Unterlagen ist auf der Baustelle vorzuhalten,
eine weitere dem Auftraggeber vor Arbeitsbeginn zu übergeben.
Pauschal   . . . . . . . . .

Wetterschutzdach 10.8.4
Wetterschutzdach als begehbares Kassettendach
System. . . . . . . . . . . . . . .Hersteller. . . . . . . . . . . als
  - Pultdach
  - Satteldach
  - . . . . . . . . . . . . . .
(Nichtzutreffendes streichen)
systemkonform zum bauseits vorhandenen Standgerüst der Pos. . . . .
Spannweite …..m
Traufhöhe …..m
Firsthöhe …..m
Dachneigung ……Grad
einschließlich vormontiertem Seitenschutz und geeigneten Anschlageinrichtungen für die Montage und für das Öffnen des Daches entsprechend dem Zulassungsbescheid, der Aufbau- und Verwendungsanleitung des Herstellers und statischer Vorgaben aufbauen … Wochen vorhalten und abbauen.
. . . . . m2 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Wetterschutzdach vorhalten 10.8.5
Wetterschutzdach der Pos. . . . . . über die vereinbarte Vorhaltezeit hinaus vorhalten
. . . . . . . . m2  x . . . . . . . . Wochen . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Öffnen und Schließen 10.8.6
Öffnen und Schließen einzelner Kassetten des Wetterschutzdaches
der Pos. . . . . . auf Anordnung der Bauleitung
Kosten hierfür werden auf Nachweis vergütet.

 

 

Webcode: M111-51