BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Unverbaute Baugruben 02.2

Baugruben bis 1,25 m Tiefe 02.2.1
Boden der Bodenklasse . . . . . bis zu einer Tiefe von 1,25 m ausheben, Ausführung und Abrechnung erfolgen nach den Außenmaßen des Baukörpers zuzüglich Arbeitsraum und ggf. erforderlicher Böschungen nach DIN 4124 "Baugruben und Gräben".
Soweit es der anstehende Boden und die örtlichen Verhältnisse erlauben, ist die Baugrube mit senkrechten Wänden herzustellen.
Lagern und Fördern des Bodens wie folgt:
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . m3 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Baugruben über 1,25 m Tiefe
(gilt für alle Bodenarten außer Fels)
02.2.2
Boden der Bodenklasse . . . . bis zu einer Tiefe von . . . . m ausheben, Baugrubenwände unter einem Winkel von höchstens . . . . Grad abböschen, Ausführung und Abrechnung erfolgen nach den Außenmaßen des Baukörpers zuzüglich Arbeitsraum und erforderlicher Böschungen nach DIN 4124 "Baugruben und Gräben" oder Standsicherheitsnachweis.
Lagern und Fördern des Bodens wie folgt:
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . m3 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Baugruben über 1,25 m Tiefe in Fels 02.2.3
Boden der Bodenklasse . . . . bis zu einer Tiefe von . . . . m ausheben, Baugrubenwände unter einem Winkel von höchstens 80 Grad abböschen. Das Lösen oder Lockern des Bodens
kann/kann nicht (Nichtzutreffendes streichen)
durch Sprengen erfolgen, Ausführung und Abrechnung erfolgen nach den Außenmaßen des Baukörpers zuzüglich Arbeitsraum und erforderlicher Böschungen nach DIN 4124 "Baugruben und Gräben" oder Standsicherheitsnachweis.
Lagern und Fördern des Bodens wie folgt:
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . m3 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Standsicherheitsnachweis
(stets notwendig, wenn von DIN 4124 "Baugruben und Gräben" abgewichen wird, Einzelfälle siehe Ziffer 4.2.7 der DIN 4124)
02.2.4
Standsicherheitsnachweis für die Baugrube/den Graben (Nichtzutreffendes streichen) auf der Basis der Ergebnisse vorliegender Bodenuntersuchungen erstellen. Eine Ausfertigung der Unterlagen ist auf der Baustelle zur Einsichtnahme stets vorzuhalten, eine weitere dem Auftraggeber vor Arbeitsbeginn zu übergeben.
Pauschal . . . . . . . . .

 

 

Webcode: M111-95