BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Versorgung und Entsorgung 01.2
Stromversorgungsanlage 01.2.1
Stromversorgungsanlage für die gesamte Baustelle auf dem Baugelände installieren, . . . . . Monate vor- und instandhalten sowie wieder entfernen.
Diese Anlage umfasst:
. . . Stück Baustromverteilerschränke,
. . . Stück Unterverteilungen
einschließlich der dazugehörigen notwendigen Anschluss- und Verbindungsleitungen.
Die gesamte Anlage ist gemäß den einschlägigen VDE-Bestimmungen zu errichten und in den erforderlichen Zeitabständen zu überprüfen.
Im Preis inbegriffen sind die notwendigen Antragstellungen, Prüfgebühren sowie die Verbrauchsverrechnung mit dem Elektroversorgungsunternehmen.
Pauschal . . . . . . . . .

Stromversorgungsanlage vorhalten 01.2.2
Stromversorgungsanlage der Pos. . . . . . über die vereinbarte Vorhaltezeit hinaus vor- und instandhalten.
. . . . . Monate . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Netzunabhängige Stromversorgungsanlage 01.2.3
Netzunabhängige Stromversorgungsanlage für die gesamte Baustelle auf dem Baugelände installieren, . . . . . Monate vor- und instandhalten sowie wieder entfernen.
Die gesamte Anlage ist gemäß den einschlägigen VDE-Bestimmungen zu errichten und in den erforderlichen Zeitabständen zu überprüfen.
Diese Anlage umfasst:
. . . Stück Stationäre Ersatzstromversorgungsanlage
Schalldämmung 75 dB (A) in 7 m
    Leistung . . . . . . . . . . kVA
. . . Stück Baustromverteilerschränke,
. . . Stück Unterverteilungen
. . . Stück . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
einschließlich der dazugehörigen notwendigen Anschluss- und Verbindungsleitungen.
Im Preis inbegriffen ist auch der Verbrauch des Treibstoffes für das Ersatzstromaggregat.
Pauschal . . . . . . . . .

Netzunabhängige Stromversorgungsanlage vorhalten 01.2.4
Stromversorgungsanlage der Pos. . . . . . über die vereinbarte Vorhaltezeit hinaus vor- und instandhalten.
. . . . . Monate . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Allgemeinbeleuchtung auf Baustellen 01.2.5
Für die Hauptverkehrswege im Freien, z.B. Wege, Straßen, Plätze ist für die Dauer der Bauzeit eine Allgemeinbeleuchtung einzurichten und für . . . . . Monate vorzuhalten.
Die Beleuchtungsstärke muss mindestens 20 Lux betragen nach BGI 759 "Künstliche Beleuchtung für Arbeitsplätze und Verkehrswege im Freien und auf Baustellen".
Die Installation umfasst insbesondere:
Leuchten, Schalter, Leitungen und Zwischenzähler.
Das Wiederentfernen nach Angabe durch die Bauleitung ist im Preis enthalten, das Installationsmaterial bleibt Eigentum des Auftragnehmers.
Pauschal . . . . . . . . .

Allgemeinbeleuchtung auf Baustellen vorhalten 01.2.6
Allgemeinbeleuchtung der Pos. . . . . über die vereinbarte Vorhaltezeit hinaus vorhalten.
. . . . . Monate . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Betriebskosten für Allgemeinbeleuchtung auf Baustellen 01.2.7
Die Abrechnung der Stromkosten erfolgt auf Nachweis durch gemeinsame Zwischenzählerablesung mit der Bauleitung.

Allgemeinbeleuchtung in Gebäuden 01.2.8
Für die Hauptverkehrswege in Gebäuden, z.B. Flure, Schleusen, Treppenhäuser, Tiefgaragen, Keller ist für die Dauer der Bauzeit eine Allgemeinbeleuchtung einzurichten und für . . . . . Monate vorzuhalten.
Die Beleuchtungsstärke muss mindestens 50 Lux nach DIN 5035 betragen.
Die Installation umfasst insbesondere:
Leuchten, Schalter, Leitungen und Zwischenzähler.
Das Wiederentfernen nach Angabe durch die Bauleitung ist im Preis enthalten, das Installationsmaterial bleibt Eigentum des Auftragnehmers.
Pauschal . . . . . . . . .

Allgemeinbeleuchtung in Gebäuden vorhalten 01.2.9
Allgemeinbeleuchtung der Pos. . . . . . über die vereinbarte Vorhaltezeit hinaus vorhalten.
. . . . Monate . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Betriebskosten für Allgemeinbeleuchtung in Gebäude 01.2.10
Die Abrechnung der Stromkosten erfolgt auf Nachweis durch gemeinsame Zwischenzählerablesung mit der Bauleitung.

Wasserversorgungsanlage 01.2.11
Wasserversorgungsanlage für die gesamte Baustelle auf dem Baugelände installieren, . . . . . Monate vor- und instandhalten und wieder entfernen.
Diese Anlage umfasst:
. . . Stück Wasserzapfstellen 1/2",
. . . Stück Wasserzapfstellen 3/4",
. . . Stück Wasserzapfstellen mit C-Kupplung,
. . . Stück Anschlüsse für Wasch- und Toilettenwagen
einschließlich der dazugehörigen notwendigen Anschluss- und Versorgungsleitungen.
Alle Wasserleitungen sind
frostsicher/nicht frostsicher (Nichtzutreffendes streichen)
zu verlegen.
Im Preis inbegriffen sind die notwendigen Antragstellungen, Prüfgebühren sowie die Verbrauchsverrechnungen mit dem Wasserversorgungsunternehmen.
Pauschal . . . . . . . . .

Wasserversorgungsanlage vorhalten 01.2.12
Wasserversorgungsanlage der Pos. . . . . . über die vereinbarte Vorhaltezeit hinaus vor- und instandhalten.
. . . . . Monate . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Netzunabhängige Wasserversorgungsanlage 01.2.13
Netzunabhängige Wasserversorgungsanlage für die gesamte Baustelle auf dem Baugelände installieren, . . . . . Monate vor und instandhalten und wieder entfernen.
Die Wasserversorgungsanlage soll für Trink- und Brauchwasser geeignet sein.
Diese Anlage umfasst:
. . . Stück Wasserbehälter, Fassungsvermögen . . . . . m3
. . . Stück stationäre Kreiselpumpe . . . . . m3/Std.
. . . Stück Wasserzapfstellen 1/2",
. . . Stück Wasserzapfstellen 3/4",
. . . Stück Anschlüsse für Wasch- und Toilettenwagen
einschließlich der dazugehörigen notwendigen Anschluss- und Versorgungsleitungen.
Alle Wasserleitungen sind
frostsicher/nicht frostsicher (Nichtzutreffendes streichen)
zu verlegen.
Pauschal . . . . . . . . .

Netzunabhängige Wasserversorgungsanlage vorhalten 01.2.14
Netzunabhängige Wasserversorgungsanlage der Pos. . . . . . über die vereinbarte Vorhaltezeit hinaus vor- und instandhalten.
. . . . . Monate . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Abwasserentsorgungsanlage über Kanalnetz 01.2.15
Abwasserentsorgungsanlage für die gesamte Baustelle auf dem Baugelände installieren, . . . . . Monate vor- und instandhalten sowie wieder entfernen.
Diese Anlage umfasst:
. . . . . m Anschlussleitung zwischen dem öffentlichen Kanal
  und dem Anschluss (Reinigungsschacht) auf der
  Baustelle bzw. Baugrundstück nach Anweisung des Versorgungsträgers mit allen Verbindungsteilen und Formstücken.
  DN . . . . . . . . . . 100 mm
  DN . . . . . . . . . . 125 mm
  DN . . . . . . . . . . . . . mm
. . . . . m Abwasserrohr innerhalb der Baustelle DN 100-150 mm mit allen Verbindungsteilen und Formstücken.
Im Preis inbegriffen sind die notwendigen Antragstellungen, Prüfgebühren sowie die anfallenden Einleitungs- oder Entleerungsgebühren.
Pauschal . . . . . . . . .

Abwasserentsorgungsanlage über Kanalnetz vorhalten 01.2.16
Abwasserentsorgungsanlage der Pos. . . . . . über die vereinbarte Vorhaltezeit hinaus vor- und instandhalten.
. . . . . Monate . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Netzunabhängige Abwasserentsorgungsanlage 01.2.17
Netzunabhängige Abwasserentsorgungsanlage für die gesamte Baustelle auf dem Baugelände installieren, . . . . . Monate vor- und instandhalten sowie wieder entfernen.
Diese Anlage umfasst:
. . . . . Stück örtliche Kleinkläranlage nach den Anforderungen der zuständigen Behörde
. . . . . Stück Auffangbehälter Inhalt . . . . . m3
. . . . . m Abwasserrohr DN 100-150 mm mit allen Verbindungsteilen und Formstücken
Im Preis inbegriffen sind die notwendigen Antragstellungen, Prüfgebühren sowie die anfallenden Einleitungs- oder Entleerungsgebühren.
Pauschal . . . . . . . . .

Netzunabhängige Abwasserversorgungsanlage vorhalten 01.2.18
Abwasserentsorgungsanlage der Pos. . . . . . über die vereinbarte Vorhaltezeit hinaus vor- und instandhalten.
. . . . . Monate . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Bauabfallbeseitigung 01.2.19
Container für die Beseitigung der anfallenden Bauabfälle getrennt nach Abfallschlüsselklassen, z.B.
- mineralische Stoffe
- Holz
- Papier, Kartonagen
- Kunststoffe
- Farben, Lösemittel
- Spraydosen
- Metalle
- . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
auf der Baustelle bereitstellen.
. . . . . Stück Container x . . . Wochen . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Bauabfälle abfahren 01.2.20
Bauabfälle zu den für die jeweiligen Materialien geeigneten Deponien abfahren. Kipp- bzw. Beseitigungsgebühren werden auf Nachweis vergütet.
. . . . . m3 mineralische Stoffe . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . m3 Holz . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . m3 Papier, Kartonagen . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . m3 Kunststoffe . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . m3 Farben, Lösemittel . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . m3 Spraydosen . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . m3 Metalle . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . m3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

Webcode: M111-55