BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Der Bildschirmarbeitsplatz


  • Optimal sind höhenverstellbare Arbeitstische. Auf ausreichenden Bein- und Fußraum ist zu achten. Der nicht höhenverstellbare Arbeitstisch sollte 72 cm hoch sein.

  • Für den Arbeitsstuhl gibt es Mindestanforderungen: Er muss kippsicher und fahrbar sein. Eine Sitzhöhenverstellung wird gefordert, ebenso eine in Neigung und Höhe verstellbare Rückenlehne.

  • Die Oberkante des Bildschirms sollte sich unterhalb der Augenhöhe des Mitarbeiters befinden. Dies bewirkt eine entspannte Kopfhaltung und eine Verminderung der Sehbelastung.

  • Bei Bedarf kann eine Fußstütze verwendet werden.

  • Nach Möglichkeit ergonomisch gestaltete Maus verwenden.

  • Auf ausreichenden Platz für die Handauflagefläche vor der Tastatur achten.

 

Webcode: M214-7


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?

Neue bzw. überarbeitete Medien:

Medienkatalog 2017