BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern


Tipps zum Aufhören


1. Legen Sie ein Datum für den Rauchstopp fest. Entsorgen Sie Zigaretten, Aschenbecher, Feuerzeuge.
2. Sagen Sie Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannten, dass Sie aufhören wollen und bitten Sie um Unterstützung.
3. Suchen Sie die Nähe von Nichtrauchern, um Versuchungssituationen zu vermeiden.
4. Meiden Sie Situationen, die Sie früher automatisch mit einer Zigarette verbunden haben (z.B. Kneipenbesuch, Feiern).
5. Fragen Sie Ihren Arzt nach medikamentösen Hilfen, wie Nikotin-Pflaster und Nikotin-Kaugummis.
6. Ersetzen sie nach dem Essen die gewohnte "Zigarette" durch einen Apfel oder anderes Obst.
7. Es kann zu einer Gewichtszunahme kommen. Ernähren Sie sich deshalb kalorienbewusst.
8. Bewegen Sie sich viel, fangen Sie mit einer Sportart an, die Ihnen Spaß macht.
9. Tragen Sie in der Entwöhnungszeit Kaugummi oder zuckerfreie Bonbons mit sich.
10. Denken Sie positiv: Jeder Tag ohne Zigarette zählt und ist Ihr Erfolg!
11. Belohnen Sie sich für das Nichtrauchen.
12. Überlegen Sie, womit Sie sich mit dem eingesparten Geld eine Freude machen können.
13. Verzichten Sie unbedingt auf eine Zigarette "ausnahmsweise": Rückfallgefahr!

 

Webcode: M301-11


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?

Neue bzw. überarbeitete Medien:

Medienkatalog 2017