BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Mahlzeiten – aus drei mach fünf

Drei Hauptmahlzeiten und zwei Zwischenmahlzeiten erhalten die Kraft. Durch einen Imbiss am Nachmittag vermeiden Sie, mit Heißhunger nach Hause zu kommen.

Auf der Baustelle wird meistens Brot gegessen, häufig mit Obst und Gemüse. Deshalb ist gegen ein warmes Abendessen, wenn es überlegt zubereitet wird, nichts einzuwenden. Nachfolgend das Beispiel eines Tagesplans bei mäßig starker Muskelarbeit:

1. Frühstück:  
2
Scheiben Brot
30 g
Hüttenkäse (1 EL*)
20 g
Butter (1 TL)
50 g
Marmelade (5 TL)
2
Tassen Kaffee

* TL = Teelöffel, EL = Esslöffel, die Angaben in TL, EL und Scheiben sind Zirka-Werte

 

2. Frühstück:  
2
Scheiben Brot
30 g
Schmand (2 EL)
30 g
magerer Schinken (1 Scheibe)
30 g
magerer Schnittkäse (1 Scheibe)
1
Apfel
200 ml
Wasser (1 Glas)

 

Mittag:  
4
Scheiben Brot
10 g
Senf (1 gehäufter TL)
40 g
Tomatenketchup (2 EL)
60 g
Gouda (2 Scheiben)
60 g
Putenbrust (2 mittlere Scheiben)
1
Tomate
400 ml
Wasser (2 Gläser)

 

Nachmittag  
1
Banane
250 g
Joghurt (1,5 %) (großer Becher)
200 ml
Wasser (1 Glas)

 

Abends  
500 g
Kartoffeln (zirka 6 mittelgroße)
150 g
Erbsen u. Möhren (5 gehäufte EL)
20 g
Butter (1 TL)
100 g
Schnitzel (1 kleines)
12 g
Öl (1 EL)
1
Pfirsich

 

Webcode: M225-54


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?

Neue bzw. überarbeitete Medien:

Medienkatalog 2017