BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Zuviel Fett macht fett

Nahrungsmittel setzen sich aus drei Hauptbestandteilen zusammen, die dem Körper jeweils eine bestimmte Energiemenge liefern.

Kohlenhydrate: 1 g in der Nahrung liefert 4,1 Kilokalorien (kcal) Energie.
Eiweiß: 1 g liefert ebenfalls 4,1 kcal.
Fett: 1 g ergeben 9,3 kcal Energie.

Kohlenhydrate sind wichtige Energiequellen, sie sättigen und geben Kraft. Eiweiß benötigt der Körper als Aufbaustoff für Muskulatur und Immunsystem. Fett braucht er, um lang andauernde Belastungen auszugleichen und bestimmte Vitamine verwerten zu können.

Für eine gesunde Ernährung ist es deshalb wichtig, von allen diesen Stoffen etwas aufzunehmen, aber im richtigen Mengenverhältnis. Im Idealfall sieht das so aus: 60 % des Energiebedarfs sind durch Kohlenhydrate gedeckt, 25 bis 30 % durch Fette und 10 bis 15 % durch Eiweiß.

Energie in Lebensmitteln pro 100 g
Kohlenhydrate
Fett
Eiweiß
%
%
%
kcal
Kartoffeln
90
-
10
85
Leberwurst
1
86
13
440
Rotbarsch
-
28
72
112

 

 

Webcode: M225-53


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?

Neue bzw. überarbeitete Medien:

Medienkatalog 2017