BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Drogen und Medikamente

Mischungen aus Drogen und Medikamenten sind für den Konsumenten völlig unberechenbar und können lebensgefährlich sein. Die sich verstärkende Wirkung der jeweiligen Substanzen wird unterschätzt, ebenso das Risiko, sich selbst und andere zu gefährden. Es kann sich zusätzlich eine Mehrfachabhängigkeit entwickeln.

Das Gleiche gilt übrigens für die Kombination mit Alkohol.

Beruhigungsmittel (Benzodiazepine) können nach längerem Gebrauch beim Absetzen Krampfanfälle hervorrufen. Starke Schmerzmittel enthalten Opiate, die dämpfend wirken. Auch "einfache" Schmerzmittel können als Kombinationspräparate außer dem schmerzstillenden Wirkstoff anregendes Coffein und/oder Codein enthalten.

 

Webcode: M442-50


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?

Neue bzw. überarbeitete Medien:

Medienkatalog 2017