BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

Es ist nicht so leicht, bei den üblichen Bauarbeitszeiten regelmäßig Sport zu treiben. Die Arbeit macht müde und die Arbeits- und Wegezeiten passen oft nicht zum Sportangebot am Wohnort. Aber Ihre Fitness bleibt Ihnen nur erhalten, wenn Sie etwas für sich tun! Nutzen Sie kurze Pausen zu Dehnungs- und Entlastungsübungen.

Lockerung der Schulter- und Nackenmuskulatur

Ausgangsposition:
im Sitzen → Oberkörper aufrecht
oder
im Stehen → Füße parallel, Knie leicht gebeugt

Ausführung:

  • beide Schultern nach oben ziehen (in Richtung der Ohren) und fallen lassen
  • beide Schultern rückwärts kreisen

Anmerkung:
rückwärts kreisen ist besser als vorwärts kreisen

Wiederholung: 3 bis 5 x

 

Webcode: M1111-50


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?

Neue bzw. überarbeitete Medien:

Medienkatalog 2017