BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern Vorwärts blättern

12 Krankheitsanzeichen

Sollten beim Umgang mit Lösemitteln im Labor Krankheitsanzeichen auftreten, z. B. Unwohlsein, Übelkeit, Erbrechen, Schwindelgefühl oder Kopfschmerzen, muß der Betroffene den Gefahrenbereich verlassen bzw. aus dem Gefahrenbereich gebracht werden. Die Helfer haben sich dabei vor Kontakt mit Lösemitteln zu schützen. Es ist umgehend für ärztliche Behandlung zu sorgen.

Bei Unwohlsein ist der Arzt aufzusuchen und über das verwendete Lösemittel zu informieren.


 

 

 

Webcode: M230-50


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?