BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Rückwärts blättern

Muster-Betriebsanweisung

Betriebsanweisung Nr.
Gem. § 20 GEFSTOFFV
Betrieb:

Baustelle/tätigkeit:

 


Calciumoxid

Gefahren für Mensch und Umwelt

Einatmen, Verschlucken (Essen, Trinken, Rauchen mit beschmutzten Händen) können zu Gesundheitsschäden führen. Kann reizen. Augenschäden möglich. Reagiert mit Wasser unter Wärmeentwicklung, Spritzgefahr! Reagiert mit Säuren unter Wärmeentwicklung, Spritzgefahr! Beim Verdünnen dem Wasser zugeben, nie umgekehrt. Wassergefährdend - Eindringen in Boden, Gewässer und Kanalisationen vermeiden!

Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln

Staubentwicklung vermeiden! Berührung mit Augen, Haut und Kleidung vermeiden! Im Arbeitsbereich keine Lebensmittel aufbewahren, nicht essen, trinken, rauchen! Nach Arbeitsende und vor jeder Pause Haare und Haut gründlich reinigen! Produktreste von den Händen entfernen! Hautpflegemittel verwenden! Stark verunreinigte Kleidung wechseln! Nach Arbeitsende Kleidung wechseln! Straßenkleidung getrennt von Arbeitskleidung aufbewahren!
Augenschutz: Schutzbrille (Korbbrille)!
Atemschutz: Partikelfilter (mind. FFP 2)
Handschutz: Schutzhandschuhe aus z. B.: Butylkautschuk,s Viton, Polychloropren.
Beim Tragen von Handschuhen ist eine spezifische Hautschutzsalbe empfehlenswertl
Hautschutz: Fetthaltige Hautschutzsalbe für alle unbedeckten Körperteile verwendenl

Verhalten im Gefahrenfall

Reste unter Staubvermeidung aufnehmen! Calciumoxid brennt selbst nicht. Brände in der Nähe trocken löschen! Löschwasser bildet mit dem Produkt eine ätzende Lauge.
Zuständiger Arzt oder Klinik:
Fluchtweg:
Unfalftelefon:

Erste Hilfe

Bei jeder Erste-Hilfe-Maßnahme: Selbstschutz beachten und umgehend Arzt verständigen.
Nach Augenkontakt:
Unter Schutz eines evtl. unverletzten Auges sofort bei gespreizten Lidern gründlich und ausgiebig mit Wasser spülen. Schnell für ärztliche Behandlung sorgen!
Nach Hautkontakt: Mit viel Wasser gründlich spülen.
Nach Einatmen: Frischluft! Körperruhe! Vor Wärmeverlust schützen! Schnell für ärztliche Behandlung sorgen!
Nach Verschlucken: Erbrechen nicht anregen! Reichlich Wasser in kleinen Schlucken trinken lassen! Körperruhe! Vor Wärmeveriust schützen! Schnell für ärztliche Behandlung sorgenl
Erstheifer:

Sachgerechte Entsorgung

Zur Entsorgung sammeln in:

Hinweis für den Unternehmer:
Die fehlenden betriebs- und baustellenbezogenen Angaben - wie z. B: "Betrieb", "Baustelle/Tätigkeit, zuständiger Arzt oder Klinik" usw. - sind jeweils einzutragen.


Unterschrift des Unternehmers: ___________________________

Webcode: M491-50


Volltextsuche mit Filterfunktionen

Was ist neu?